Hat Gott einen Sinn für Humor?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da gab es doch vor ein paar Jahren mal so eine Geschichte, die ich jetzt leider nicht wiederfinde. Jedenfalls hat Gott da eine vollbesetzte Kirche in sich zusammenstürzen lassen. An gleicher Stelle wurde dann eine neue Kirche errichtet, in welche dann kurz darauf ein Flugzeug stürzte. So oder so ähnlich. Doch, der Typ hat mit Sicherheit Humor. :D

eine Frage, die man kaum beantworten kann, denn zunächst stell ich mir dann erstmal die alles entscheidende Frage : gibt es einen Gott ?

und da scheiden sich die Geister. jeder behauptet was Anderes. die einen sind fest davon überzeugt, andere widerum halten dies für absoluten Unfug.

aufgrunddessen würde ich sagen : jeder soll glauben, was er mag und wenn jemand von der Existenz Gottes überzeugt ist, wird er gewiss auch glauben, daß dieser Humor hat.

um es auf den Punkt zu bringen : letztendlich alles relativ


Man sagt ja, Gott verteilt die Talente (z.B. war Joh. Seb. Bach überzeugt, dass seine Werke unmittelbar von Gott stammten, er wäre nur ein ausführendes Organ). Wenn ich mir die vielen Komiker im Fernsehen ansehe, die uns allabendlich mehr oder weniger zum Lachen bringen, muss ich also sagen: jawohl, Gott hat ihnen ihr Talent gegeben, also hat Gott Humor.

In sofern es ihn gibt, hat er den Menschen geschaffen. Dann hat er folglich sehr viel Humor, oder ist ein Psychopath.

Wenn er ein Psychopath wäre, müsste man ihn eigentlich an die Wand stellen :D 

0

Als Anhänger des Glaubens der grossen Vier kann ich nur für diese sprechen und nicht für die Götter anderer Religionen. Die grossen Vier besitzen viel Humor, vor allem Lorana die Göttin des Lebens, Sie war es die uns Menschen den Humor geschenkt hat. Der einzige der Vier der ein wenig griesgrämig ist Loredo der Gott des irdischen.

fg 4

Also wenn ich mir die Welt so ansehe, muss Gott sehr viel Humor besitzen, um das noch ertragen zu können.

Jawohl! Es heißt nämlich: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

0

das zeige ich immer wieder gerne.

Bestimmt. Oder wie sollte sonst das Schnabeltier entstanden sein? ^^

Ich glaube nicht an einen Gott und es gibt auch keinen . Aber wenn wir nach der Bibel gehen und so , denke ich Gott muss Humor haben . Wir sind Abbilder von ihm und gewalt übt er auch aus , er will betrafen und spürt Liebe . Also ist er bestimmt auch humorvoll .

ich glaube, dass es Gott gibt. In der Bibel stehen erfüllte Prophezeiungen, auf youtube berichten Menschen, dass Jesus sie gesund gemacht hat (eine wissenschaftliche Erklärung gibt es nicht) und ich habe Sachen erlebt, die mich glauben lassen. Warum sollte das Christentum erfunden sein? Viele Jünger von Jesus sind verfolgt und getötet worden, sie hatten kein Interesse, sich das ganze auszudenken.

0
@comhb3mpqy

Ja , ich verstehe Dich mehr als Du denkst :-) . Ich war selber Christ ( bis ich 12 wurde ) , aber dann wurde ich so sehr Logik-Fokussiert und rational , dass ich , ich meine schon fast leider.. dahinter kam . Zu glauben ist eine sehr gute Sache , es gibt einen Kraft und hilft einen tatsächlich ... Jaaa , auch ich hatte das so oft als Kind und starke geistliche Erfahrungen und vor allem Interesse an Gott . Ich habe als Kind immer nur Geschichten hören wollen . Es gibt den Leben einen Sinn und wenn man zuviel nachdenkt , kommt man darauf das , dass Leben keinen Sinn hat . Es gibt nichts , alles ist eigentlich egal . Aber umso mehr ich daran denke , desto schwächer macht es mich . Deswegen will ich alles herausfinden , über das Universum und ich will wissen wie Gott das Universum geschaffen hat :-)) ... das sagte auch Einstein . Ich glaube sogar an die Existens Jesus ... aber wenn ich jetzt nachdenke glaube ich irgendwie nicht dran . Naja .. aber er wollte uns nicht so etwas wie das Christentum überbringen , denn wenn er ein guter Mensch war .. und in ihm Gott steckt , dann wäre Gott nicht von manchen Blickwinkeln so schrecklich . Ich habe lange dafür gebraucht zu sagen , dass es keinen Gott gibt . Die Menschen sind teilweise so dumm und handeln irrational . Gott existiert nicht , aber dann gibt es dumme Menschen die jeden Christen schlecht reden und manche Menschen denken dann , dass was meist in der Minderheit ist .. ist meist die Wahrheit . 

Interesse hätten sie vielleicht nicht daran , aber es ist jetzt schon fast zu erwarten , dass so ein Glauben ensteht . Es gibt keinen Gott und ich sage das so direkt wie ich bin :-) . Ich weiß genau wie es sich anfühlt wenn man glaubt wie Du und wäre ich da ganz vollständig drin gewesen , hätte ich es nicht geschafft davon weg zu kommen :-) . Der Fakt ist , es gibt keine Wahrheit und diese schaffst Du dir selbst . So ist unser Gehirn und sollte es auch sein ..

0
@Naajed

Es gibt viele Menschen, die der Meinung sind, dass beides geht, logisch denken und an Gott glauben. Auch viele Wissenschaftler sind gläubige Menschen.

0
@comhb3mpqy

Ja , dass ist mir klar . Und natürlich geht beides .. :-)

0

kommt drauf an welchen du meinst. einige haben humor, andere wieder nicht.

Was möchtest Du wissen?