hat glücklich sein etwas damit zu tun ein guter Mensch zu sein?

13 Antworten

Ich bin glücklich.

Ich kümmere mich z.Z. um die Sicherstellung der Welternährung.

Ich arbeite an einer Innovation zum sparsamen Einsatz von biologischen und mineralischen Dünger bei Nutzpflanzen.

Das ist wichtig da Russland und Belaruss keinen Dünger mehr exportieren.

Ich baue gerade den Kontakt zur Hochschule auf.

Alles ist fließend.

ja und nein

ich kann z.B. Mafiaboss sein und total zufrieden mit mir sein = Arroganz kann als glücklich empfunden werden, aber eine kleine Stimme zeigt wie Einsam ich selbst dann bin, wenn ich immer Menschen um mich habe

ich kann aber auch glücklich sein, weil ich mein Herz reinigen ließ oder noch ein reines Herz habe

Awon: Frevel - YouTube

Ja absolut, das richtige zu tun muss aber erst mal gelernt sein, woher weiß ein Mensch schließlich was richtig und gerecht ist.

Gott hat uns ins Herz gegeben was gut und böse ist, so weiß jeder Mensch innerlich das töten, stehlen, lügen falsch ist. So hat am Ende kein Mensch eine Rechtfertigung wenn er vor Gott steht.

Ein Mensch der Lügt ist immer auf der Flucht vor der Wahrheit, er verbirgt seine wahren Absichten und kann nicht zeigen wer er ist da er verurteilt werden würde, ein Mensch der die Wahrheit lebt kann erhobenen Hauptes seinen Lebensweg beschreiten ohne sich rechtfertigen zu müssen da die Wahrheit Zeugnis von ihm gibt.

So wie das Licht sich nicht vor dem Schatten fürchten muss.

Ein guter Mensch lernt wahrhaftige Gerechtigkeit von der Quelle, Gott. Er hat alles geschaffen und in ihm ist kein Anschein von Dunkelheit.

Gottes Segen, Amen!

Ich habe eine Post karte, auf der der steht "Bekloppt aber glücklich" Jeder kann glücklich sein, auf seiner Art.

Glaube nicht.

Böse Menschen wissen ja meistens gar nicht, dass sie böse sind. Sie halten sich für gute Menschen und finden für ihr eigentlich beschissenes Verhalten immer eine "Rechtfertigung". In ihren Augen sind sie die GUTEN Menschen.

Was möchtest Du wissen?