Hat Etihad Airways Chemtrails über Manchester abgelassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das machen die öfters. Umfangreiche Studien haben ergeben, dass der kostengünstigste Weg, kleine Ereignisse auf dem Boden zu erzeugen, darin besteht, Verkehrsflugzeuge zu Chemtrailbombern umzurüsten und damit seltene Metalle und Metalloxide auf die Erde zu versprühen, um das gewünschte Ereignis auszulösen.

So geschehen beim Wildunfall mit einem Reh auf der B167 zwischen Grieben und Herzbach am 21.3.2006, ebenso beim Einsturz des Dachs einer unter Denkmalschutz stehenden Gartenlaube in Obervogelgesang am 15.12.2011 sowie beim Ausfall eines USB-Sticks des Schülers Denis O. an der Gurkenhauer-Hauptschule in einem Militärstützpunkt namens Bielefeld am 32.17.1398.

In diesen sowie in weiteren Fällen konnte als Ursache jeweils ein eigens dafür gestarteter Etihad-Airbus A330 ausgemacht werden. Ein Augenzeuge erkannte vom Boden aus das Öffnen des laut ihm geschätzt 5 bis 5,5cm großen Ventils an der Unterseite des Flugzeugs, welches laut seiner Beobachtung in exakt 8,79 km Höhe flog. Mithilfe eines Massenspektrometers, welches der Augenzeuge dabei hatte, konnte er eine umfangreiche Analyse der Schadstoffe durchführen.

Danach gelang es ihm heldenhaft, seinen Chembuster so auszurichten, dass alle Schadstoffe eliminiert wurden, was vermutlich der Nacktschnecke Willi das Leben gerettet hatte, die sonst von einem Bus in Köln überfahren worden wäre. So konnte eine weitere False FLag Aktion vereitelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnyBody345
14.09.2016, 01:11

😂😂😂 ich kann nicht mehr

0
Kommentar von Nickes
14.09.2016, 01:15

Ich bleibe dabei... die haben nur Wasser versprüht.

Das mit dem A330 ist ja plausibel. Man muss die Wasser-Austrittsmenge mit der relativen Erdkrümmung über dem Abwurfort (also Manchaster) multiplizieren, und mit der Schalupkeschen-Wasser-Relevanz-Zahl potenzieren. Wenn man das Ergebnis nun im Verhältnis zur exakten Höhe von 8,79 km nimmt, dann muss das Austrittsventil exakt 5,27 cm groß gewesen sein. Also vollkommen plausibel.

Wahrscheinlich wurde vom Massenspektrometer nur eine Verunreinigung des Wassers festgestellt.

Ansonsten ist ja bekannt das Ethiad über eine Flotte von modernsten Feuerlöschflugzeugen verfügt. Das ist übrigens auch der Grund, warum man noch nie von Waldbränden in den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört hat.

Ach und nebenbei zur Info: Bielefeld gibt es nicht!!!

1
Kommentar von ramay1418
14.09.2016, 06:46

Genial erklärt. 

0
Kommentar von MERCfan
14.09.2016, 07:15

Geilste Erklärung ever!

0

Ja natürlich, die Clubmanager haben nichts anderes zu tun, als einen eigenen Spieler absichtlich zu verletzen. 

Auf so eine krude Idee (und Fragestellung) muss man erst einmal kommen! Da hat sich wohl zu viel Wüstenstaub zwischen den Synapsen abgesetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Theorie ist schon deswegen Unsinn, da Aguero nicht verletzt ist und sogar in der angekündigten Startelf der Citizens stand, wie du hier sehen kannst: https://twitter.com/ManCity/status/775753279267561472

Vielleicht aber nur ein Ablenkungsmanöver??? Ein Fall für Galileo Mystery.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomyya
13.09.2016, 21:51

Twitter ist doch eine Propagandamaschine.Ich hoffe, das glaubst du  nicht wirklich.

0

Das bildest du dir alles nur ein . Die Wahrheit ist , das Airberlin (Etihad Partner) chemtrails über dein Haus gesprüht hat die dich glauben machen das dieses Spiel verschoben wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dachte, dass Chemtrails nur Menschen beeinflussen sollen und nicht das Wetter?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomyya
13.09.2016, 21:49

Ich dachte, die sollen das Wetter beeinflussen.Warum sollte man Menschen beeinflussen?

0

Unsinn!

Es waren keine Chemtrails, die gibt es ja auch nur bei amerikanischen Airlines  Die Etihad Flieger, haben einfach nur Wasser über dem Stadion abgelassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher, bist du aber einer von denen die denken, das Chemtrails uns alle vergiften oder warum fragst du?! :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomyya
13.09.2016, 21:50

Niemand will jemanden vergiften.Das Wetter wurde beeinflusst.

0

Was möchtest Du wissen?