Hat es Sinn seine Kinder auf Privatschulen zu schicken

7 Antworten

Ich hatte einen Bekannten der mal auf einer Privatschule war, also ja es ist freundlicher, der die Klassen sind nicht so groß so kann der Lehrer sich besser auf jeden Einzelnen konzentrieren, und lernen ist bei den ein Alltag. Bei der Ausstattung braucht man kaum Anfangen, die öffentlichen sind naja immer im Geldmangel. Während die Privaten ganz genau wissen wie viel Geld sie brauchen von den Eltern damit alles auch in Instandt gehalten werden kann.

Privatschulen sind sicherlich mit besseren Räumen und besserer Technik ausgestattet. Allerdings wird dort eher die Oberschicht anzutreffen sein, was meiner Meinung nach eher schlecht ist, da dadurch die Kinder eher 'abheben' oder eben nicht mit 'Normalos' oder Menschen aus den unteren Schichten zusammenkommen, dadurch werden viele extrem eitel und überheblich.

Hm, also ich bin auf eine Privatschule gegangen und die von dir genannten Punkte kann ich keineswegs bestätigen. Wir hatten aber eine sehr antiautoritäre Schulleitung, so hatten wir eigentlich ziemlich viele Freiheiten. Aber wie andere schon gesagt haben: meistens ist es genau anders herum.

Was möchtest Du wissen?