Hat es schon vor Erfindung des Düsenjets einen Durchbruch der Schallmauer gegeben (im Sturzflug aus großer Höhe z.B.)?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sogar schon Jahrhunderte vorher in Form von Peitschenspitzen ;)

Im Bereich der bemannten Luftfahrt war die Bell X1 das erste Flugzeug, bei dem eine Überschallgeschwindigkeit nachgewiesen werden konnte.

Sonst hat die deutsche V2 bereits zu Kriegszeiten Mach 5 erreicht, und eine ME262 (allerdings auch Strahlflugzeug) soll 1945 in einem unfreiwilligen Sturzflig ebenfalls die Schallmauer durchbrochen haben, und aus alliierten Berichten über die Erprobung erbeuteter ME262 geht auch hervor, dass man auch dort eventuell schon die Schallmauer durchbrochen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sobaron
11.08.2016, 22:42

Steht fest, du bekommst die Beste-Antwort-Auszeichnung! =)  Vielen Dank!

0
Kommentar von FloTheBrain
12.08.2016, 16:41

Jap schöne Antwort. Mir vielen als Antwort auch sofort die Peitschen ein, mit denen die Menschen schon vor tausenden Jahren einen Überschallknall erzeugen konnten.

Ergänzend sind natürlich auch die Geschosse von Feuerwaffen zu nennen. Hier gab es auch schon sehr früh Geschwindigkeiten über der Schallmauer.

Heutige Geschosse aus Gewehren haben Geschwindigkeiten zwischen dem 2 - 6 fachen der Schallgeschwindigkeit.

1

Ja, bei modernen militärischen Feuerwaffen verlassen die Geschosse die Mündung i.d.R. mit mehrfacher Schallgeschwindigkeit. So z.B. auch bei den im letzten Weltkrieg verwendeten Flakgeschützen und Panzerkanonen.

Zum Beispiel dieses Flakgeschütz:

Mündungsgeschwindigkeit
820 m/s (Sprenggranate)
795 m/s (Panzergranate)

https://de.wikipedia.org/wiki/8,8-cm-FlaK\_18/36/37

Siehe unter: Mündungsgeschwindigkeit. In der engl. Wikipedia ist zu einzelnen Waffentypen oft die muzzle velocity in m/s angegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Luiftfahrtexperte aber soviel ich weiss wurde die Schallmauer zumindest von einem bwemannten Luftfahrzeug erst in den 50ern durchbrochen(von unbemannten habe ich kleine Ahnung evtl die V2 oder so)Da gab es den Düsenantrieb schon ne weile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sobaron
11.08.2016, 21:54

1947 X-1

1

Propellerflugzeuge normaler Bauart können nicht die Schallmauer durchbrechen, also ist es auch nicht zufällig passiert. Die Propellerblätter kommen in den Genuss der Sondereffekte der nahe Schallgeschwindigkeit noch früher als der Flügel. Man kann theoretisch Propelerlätter bauen, die einen Überschallflug ermöglichen würden. Sind auch gebaut worden. Durch das Aufkommen der Düsenflugzeuge sind solche Propellerblätter nie sinvoll in Serie gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schallmauer wurde schon seit Jahrhunderten regelmäßig durchbrochen. Und zwar mit jeder Peitsche. Eine Peitsche knallt deshalb, weil die Spitze die Schallmauer durchbricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Peitschenknall ist ein Überschallknall - und die Peitsche gibt es seit Jahrtausenden, war also sicherlich das erste von Menschen erfundene Gerät, das die "Schallmauer" durchbrach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
nein, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Der erste, der ohne Flugzeug, also im freien Fall die Schallmauer überwunden hat, war Felix Baumgartner am 14. Oktober 2012. Auf eine andere Weise kann ich mir eine derart hohe Geschwindigkeit ohne Flugzeug nicht vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sobaron
11.08.2016, 22:06

Ich fragte ja nach Flugzeugen, jedoch mit Turbopropeller Motor.

0
Kommentar von MacWallace
11.08.2016, 22:18

Achso ok!

Also es gab 1945 jemanden, der behauptet hat die Schallmauer durchbrochen zu haben. Experten halten das jedoch für eine Lüge.

Am 14.10.'47 fand der Flug mit der X1, von der du ja bereits erzählt hast statt.
Am 1.10 des selben Jahres gab es allerdings schon jemanden, nämlich George Welch, der das geschafft hat. Er erreichte die Schallgeschwindigkeit mit der "North American F-86 Sabre".

0
Kommentar von MacWallace
11.08.2016, 22:26

Übrigens wenn du auch andere Flugobjekte meinst, am 28.03.1935 wurde die Schallmauer bereits mit einer Rakete durchbrochen.

1

So manche Gewehrkugel durchbrach auch vor 1947 die Schallmauer. Bei den Kanonen geschah dies sicherlich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Durchbruch der Schallmauer oben Stabilisierungsfallschirm im freien Fall wurde erst 2012 von F. Baumgartner erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sobaron
11.08.2016, 22:25

Falsch, er war der 2.

1
Kommentar von msstyler
12.08.2016, 00:33

Genauer lesen!
"OHNE STABILISIERUNGSFALLSCHIRM"

0

Propeller-Flugzeug nein, denn die wären am der Mauer zerborsten, aber unsere Me262, die zuerst auch an dieser 'Mauer' scheiterte, hat es offenbar später im Geradeausflug geschafft, da englische Piloten, die sie flogen und interviewt wurden , davon berichteten, dass es ein erhabenes Gefühl gewesen sei, wenn diese völlige Gleichförmigkeit einsetzt ...  und jegliches Geräusch hinter einem blieb!

Das passiert aber nur beim Überschallflug.


Die Amis halten bei uns - bis auf das Agrarsystem - auf Alles einen Daumen, so auch dass der 'Nasenbär', die Dornier Do 335, heute nicht starten darf, da sie der USA den Weltrekord in Propellerfluggeschwindigkeit nähme.




 




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?