Das ist ein Zeichen von Entspannheit. Die Katze ist aufgeschlossen, relaxt und fühlt sich in der Umgebung wohl und sicher.

Er sollte dabei nur nicht gesträubt sein, das ist dann eher ein Zeichen von Angespanntheit und Stress. Vor allem wen die Katze dabei noch einen Buckel macht.

Manche Kater heben zitternd den Schwanz vor dem Markieren des Reviers. Das machen oft auch kastrierte Kater.

Ansonsten muss man natürlich auf die ganze Katze achten (Kopf und Ohren, Körper) um das zweifelsfrei deuten zu können.


Jo, Träumer, Prinz ausstuggi hatte es gesagt:
allerhöchste Sympathie und Vertrauensbeweis für dich!
Ausgesprochenes Wohlgefallen, gerne auch mit Schenkelreiben dazu. :- ) 


Hallo Traeumer300,

das bedeutet, dass die Katze oder der Kater dich zur Analkontrolle auffordert.

Wenn sich Katzen/Kater begegnen, dann beschnuppern sie sich am Hinterteil und riechen dann, dass das Gegenüber kein Feind ist.

Das ist ein gutes Zeichen - es zeigt, dass sie dir vertraut und sie dich (er)kennt.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Was möchtest Du wissen?