Hat Erdogan recht, wenn er Deutschland Unterstützung von Terroristen vorwirft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jemand, der die Todesstrafe wieder einführen will, sollte mal lieber leise sein, anderen Ländern so etwas vorzuwerfen.
Vor allem, wo sei Verhältnis gegenüber Terroristen in den Medien immer wieder thematisiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
03.11.2016, 20:25

Er hat auch viel um die Ohren. Und die Todesstrafe gibt es auch teilweise in Amerika noch. Sei du ein bisschen leiser

0
Kommentar von XL3yed
03.11.2016, 20:36

Nein, ich nutze die Meinungsfreiheit *hust*

0
Kommentar von XL3yed
03.11.2016, 21:00

Also erst einmal ist "sollte" nur eine Empfehlung und kein Zwang.
Zweitens wird es bei uns in der Gesellschaft nun einmal nicht gerade positiv und fair aufgefasst, sich von einem Menschen, der die Presse einschränkt, politische Gegner einsperren lässt und immer mehr Macht gewinnen will, Terrorismusunterstützung vorwerfen lassen zu müssen.
Liegt wohl an der deutschen Historie, so etwas hatten wir schonmal mit Presse, Gegner wegsperren und Machthunger.

0
Kommentar von XL3yed
03.11.2016, 21:47

Wir sollten hier zwischen "sollen" und "sollten" unterscheiden. "Sollten" als Modalverb im Konjunktiv II gibt eine Option an, da Konjunktive immer eine Möglichkeit ausdrucken.
Im Sprachgebrauch zeigt sich außerdem, dass "sollten" keinen Zwang darstellt.
Ein Beispiel: Ich helfe einem Kumpel bei der Findung eines Studiengangs.
"Du sollst Jura studieren"
"Du solltest Jura studieren"
Solltest ist vom Sprachempfinden somit eine von der imperativen Seite gesehen, viel abgeschwächtere Form und beinhaltet somit keine Handlungsaufforderung.

0

die frage ist ob man der gleichen meinung sein muss was dieser als terroisten bezeichnet?

man sollte mal die türkische geschichte in allen schattierungen unter die lupe oder  in den fokus nehmen?

dann wird maches klar wieso man so leicht alle zu terroisten stempeln kann?

selbst wenn man nur den balkan sieht oder nur konstantinopel geschichte sieht? konstantinopel wo sind die ureinwohner?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
03.11.2016, 20:39

Man kann sich auch fragen, warum die Türkei ein verlässlicher Nato-Partner ist. Frage die Nato, wenn du es nicht weißt

0

Wahrscheinlich ist Herr Erdogan nur ehrlich was die Einschätzung seiner eigenen Person betrifft.

Solche eine weitgehend kritiklose Unerstützung seiner Person wie die aus Deutschland erfährt er gegenwärtig nur von wenigen Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht er das? Ich denke nicht, dass Deutschland Terroristen unterstützt. Auf der ganzen Welt werden Terroristen bekämpft. Wie sollten sie Unterstützung bekommen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
03.11.2016, 20:21

Unterschlupf finden sie hier schon mal relativ leicht. Oder irre ich mich?

0
Kommentar von XL3yed
03.11.2016, 20:38

In diesem Fall dürfte man gar keine Fremde ins Land lassen, da jeder eine potenzielle Gefahr darstellt.

0

Was möchtest Du wissen?