Hat er recht.. wichtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das  klingt nach Versicherungskennzeichen, du gehst zu einem Versicherungsbüro und lässt die Versicherung umschreiben. 

Er kann nix ummelden, das Kennzeichen hast du - Geld kostet das bestimmt nicht, er will dir Angst einjagen.

Hallo,

Strafe gibts keine und die Versicherung läuft auch so.

Der Verkäufer wird weiter als Halter geführt und muss gegen Knöllchen Einspruch einlegen.

Diese Extrakosten musst Du dann begleichen.

Du musst dich an die Versicherung, wo der Roller versichert ist wenden.

Nimm dafür Betriebserlaubnis, Versicherungspolice, Ausweis und etwas Bargeld mit.

Sofern Du noch nicht volljährig bist, musst Du wohl mit einem Elternteil hin.

Über Google Maps solltest Du eine Versicherungsagentur in der Nähe finden.

Handelt es sich un einen Roller mit einem kleinen Versicherungskennzeichen?

kim294 03.11.2016, 22:03

Hast du denn die Versicherungspapiere von ihm bekommen? Dann geh damit zu der entsprechenden Versicherung und lass es auf deinen Namen umschreiben. Oder schick ihm die Papiere und das alte Kennzeichen zu und schließ selbst bei der Versicherung deiner Wahl einen neuen Vertrag bis zum 28.2. ab...dann endet ohnehin das Versicherungsjahr.

0

Natürlich mußt du das Fahrzeug ummelden. Wenn du es nicht machst wirst du mit einer Strafe rechnen müssen. Eile ist angesagt.

Was ist denn das für eine Zulassungsstelle?

kim294 03.11.2016, 22:04

Eine ganz normale, denn es handelt sich um ein nicht zulassungspflichtiges Kfz.

0
Rotrunner2 03.11.2016, 22:06
@kim294

Eine ganz normale Zulassungsstelle hätte eine vernünpftige Auskunft gegeben.

1

Was möchtest Du wissen?