Hat er mich geschwängert?:o

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Dodischatz

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchen bezeichnet.

Samen, der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, reicht für eine Schwangerschaft bereits aus. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten, dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen – auch nicht über die Hände.

Quelle:

fitundgesund.at/schutz-verhuetung/die-knaus-ogino-methode.162.htm

Liebe Grüße HobbyTfz

HobbyTfz 19.10.2012, 16:38

Danke für den Stern

0

Woher sollen wir das jetzt wissen? Klar ist es möglich! Aber genauso gut kannst du nicht im Eisprung sein! Du solltest einen Test machen, oder gleich zum Arzt, da ist die Chance auf falsche Angaben geringer.

Auf jedenfall. Gleich morgen mit deiner Mum darüber sprechen und zum Frauenarzt.

Danke für die Antworten,ich war heute beim Frauenarzt und habe mir die Pille danach geholt. Zwar ist mir jetzt ein wenig schlecht und ich hab Kopfschmerzen,aber diese Nebenwirkungen nehme ich gerne in Kauf. Denn eine ungewollte Schwangerschaft wäre im Moment echt undenkbar.

Hol dir die Pille danach, sicher ist sicher.

Was möchtest Du wissen?