Hat er ernste Absichten oder spielt er nur mit mir?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Manche Menschen wollen sich einfach nicht so früh auf eine "Beziehung" einlassen. Besser gesagt, macht vielen einfach das Wort "Beziehung" Angst. Man braucht eben auch eine gewisse Zeit, um den Partner kennenzulernen. Nach 1,5 Monaten kennt man sich ja doch noch recht wenig.

Ich ticke da ähnlich wie dein "Freund". (Ich nenne ihn einfachthaltshalber mal so). Als ich meinen Ex kennenlernte war ich 21. Wir waren auch schnell intim und ich war auch schnell verknallt. "Beziehung" wollte ich es trotzdem nicht nennen. Wieso, weiß ich selbst nicht genau. Für mich ist es immer erst eine Art Affäre und entwickelt sich dann mit der Zeit zu einer Beziehung. Erst nach 3 Monaten hab ich es auch "Beziehung genannt", und wir waren dann 7 Jahre zusammen.

Wenn ich einen neuen Freund habe, stell ich den auch nicht sofort meinen Eltern vor. Ich halte das (für mich persönlich) einfach für viel zu früh. Zum einen will ich ihn dann erst mal selber besser kennenlernen. Und zum anderen weiß ich ja erst mal nicht, ob das überhaupt lange hält. Nach 3-6 Monaten sieht sie Sache dann anders aus.

Ich denke also nicht, dass er nur auf Sex aus ist. Ich halte grundsätzlich nicht viel davon, jemanden unter Druck zu setzen, z.B. per Deadline. Aber du kannst ihm offen und ehrlich sagen, dass dich das belastet. Frage ihn, wieso das zwischen euch "zu labil" für ihn ist, und was für ihn Voraussetzung ist, um richtig zusammen zu kommen. Versuche, seine Sicht zu verstehen. Aber mach ihm auch deine Ansichten klar.

Vielleicht habt ihr einfach nur verschiedene Vorstellungen, wann ihr wie was benennt und wie ihr damit umgeht. Das heißt nicht, dass eure Gefühle füreinander unterschiedlich sind. Das kannst du aber nur herausfinden, wenn du viel und lange mit ihm darüber redest. Wenn du ihm wichtig bist, wird er auch ehrlich versuchen, das möglicht zu klären..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht mehr auf das Thema Beziehung ansprechen?

Ja, würde ich so machen. Es sind doch erst einige Wochen. Da muss man noch keine Grundsatzdiskussion führen.

Und entschuldige, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum Du, wenn Du Dich verliebt hast, und eine Beziehung möchtest, aber an seinen Gefühlen zweifelst, ihm dann eine reine Sexaffäre vorschlägst??? Damit könntest Du doch eh nicht umgehen. Solche taktischen Fragen, um zu gucken, wie der andere reagiert, solltest Du sein lassen, denn es kann passieren, dass das gehörig nach hinten losgeht!!

Ich hätte an dieser Stelle eher von Dir erartet, das Du zu ihm sagst: Lass uns weiter treffen,aber ohne Sex!

Ich würde sagen: Guck Dir das noch einen Monat ohne ein Wort über Beziehung und Gefühle zu verlieren an, einfach die gemeinsame Zeit genießen. Wenn er bis dahin nicht aus den Puschen kam, dann kannst Du es beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zerbrichst du dir darüber überhaupt den Kopf? Was würde sich dann ändern? Das Konzept des "Zusammenkommens" und "Trennens" ist vollkommen unnötig. Es geht einzig alleine darum, ob ihr glücklich mit dem anderen seid. Wenn ja, dann lasst einfach alles so, wie es ist. Warum muss man immer alles definieren? Inwiefern wärt ihr glücklicher, wenn ihr eurer Beziehung einen Namen geben würdet? Es nimmt lediglich die Unbeschwertheit und Wildheit, die mit Gefühlen nuneinmal verbunden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konstanze85
05.03.2016, 17:01

Ich nehme an, dass sie möchte, dass er auch zu ihr steht, öffentlich, und sie nicht vor wichtigen Menschen in seinem Leben geheim hält, denn das hat nunmal etwas Entwertendes an sich. Und wem gibt das schon ein gutes Gefühl?

Allerdings finde ich, dass die FS zu schnell ist. 1,5 Monate sind nichts. Da muss man noch nicht solche Gespräche führen bzw. überhaupt nicht solche Gespräche führen, finde ich. Entweder sowas ergibt sich von selbst oder eben nicht und dann muss man so handeln, wie man sich am besten fühlt.

1

Wenn er dir bestimmend gesagt hat, dass er nicht nur wegen Sex all dies mit dir macht, dann meint er es höchstwahrscheinlich ernst, soeine ähnliche Situation hatte ich selber auch schon. Wenn ich "ich liebe dich sage" und zu einer Beziehung zustimme möchte ich es auch aus tiefstem Herzen so meinen. Man ist sexuell gesehen würde ich sagen schneller bereit etwas zu tun als gefühlstechnisch. Gib ihm Zeit und setze ihm bloß keine Deadline. Wenn du etwas langfristiges haben willst musst du auch bereit sein, länger zu warten. Mir wurde damals nämlich eine Art Deadline gesetzt, allerdings habe ich mich zu dem Zeitpunkt noch nicht getraut (waren 4 Monate, seitdem ich sie kannte, an Valentinstag hat sie etwas mit einem "Freund" unternommen, deshalb, ansonsten hätte ich ihr es dort gestanden, konnte mich dadurch allerdings nicht dazu aufraffen, die Deadline kam überraschend ca 1 Woche danach und sie war mit diesem "Freund" zusammen).

Edit: was das angeht, dass er dich noch nicht zu sich mit nach Hause nehmen will kann ich nur sagen, dass es ihm eventuell unangenehm ist, dich seinen Eltern vorzustellen und dann seit ihr vlt einen Monat später wieder getrennt, Eltern sind was das angeht wirklich nicht hilfreich, lassen immer so Dunst wie "Frauen gibt es wie Sand am Meer" ab, was das ganze nicht besser macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir kommt es einerseits vor als würde er dich nur hinhalten wollen und andererseits kann es auch wirklich sein das es ihm zu früh ist.

Lass ihm einfach noch etwas Zeit. Trifft euch weiterhin und versuch vielleicht es nicht immer in Sex enden zu lassen. Ich denke wirklich aller spätestens in weiteren 1.5 monaten sollte er sich entschieden haben. Wenn er es bisdahin immer noch nicht kann, will er dich nicht wirklich und ihn hält nur der Sex an dich.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es viel zu früh ..nach 3 Dates gleich Sex zu haben ..es gibt Frauen die machen es den Männern sehr leicht ..kein wunder will er mit dir keine Beziehung ..das ist nur Hinhalte Taktik ..das interesse ist bei ihm schon weg . Er will nur Sex ...bis er die richtige kennenlernt .Praktisch bist du der Notnagel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will keine Beziehung. Das ist doch offensichtlich. Vermutlich hat er noch eine andere Beziehung und du bist seine Affäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
05.03.2016, 08:30

Dieser Eindruck muss sich einem eigentlich aufdrängen und wenn das so ist und du herausfindest, dass du tatsächlich nur eine Affäre bist, mach unbedingt sofort Schluss. Meine Meinung.

1

Alles nur Gerede und Hinhaltetaktik.

Und Du bist so blöd und lässt Dich auch noch als Betthäschen benutzen. Aber wenn Du das willst, ist es doch in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch irgendwie ihn zu überzeugen doch einzuladen und wenn es nicht klappt mach Schlusssonst Word er doch später merke verletzen als er es jetzt kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Date ihn doch einfach ohne das ihr danach Sex habt.Dann siehst du nach einiger Zeit ob er es ernst meint.
Bisher hat er ja alles ohne eine Binfung einzugehen.
Lass denn Sex einfach mal 1-3 Woche an der Seite liegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?