Hat Eisenmangel irgend eine Verbindung mit dem Blut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja! Eisen ist im Blut

Mathematik28 04.10.2016, 21:15

Dann bin ich am arsch

0
Vardanchik 04.10.2016, 21:17

Wieso? Man kann das durch die Ernöhrung ausgleichen

0
Mathematik28 05.10.2016, 11:18

Weil ich mich ritze und der Arzt meinte das ich einen großen Verlust von Eisenmangel habe

0
Vardanchik 05.10.2016, 15:11

Ja es gibt auch Pulver oder Tabletten, die man einnehmen kann. Hat der Arzt dir nicht geholfen? Der möchte darauf hinaus gehen, dass du damit aufhörst. Wäre ja an sich die beste Entscheidung oder?

0

Eine Freundin von mir hatte aufgrund ihrer Ernährung schlimmen Eisenmangel. Sie war ganz an der untersten Grenze bevor es anfängt, dass einem die Haare ausfallen und sowas. Das hat sich z.B. durch Müdigkeit und aufgerissene Mundwinkel geäußert.

Wenn du Eisenmangel hast ist das kein Beinbruch, geh zum Arzt die geben dir Eisentabletten und bringen dich wieder in Ordnung!

Ihr geht es jetzt dadurch auch schon viel besser.

Hey,

Du kannst Eisenmangel anhand eines Bluttests nachweisen. Das hat dann was mit deiner Ernährung zu tun.

Verstehe ansonsten nicht ganz was du meinst.

Der Sauerstofftransport im Blut , die Sauerstoffaufnahme, Zellfunktionen wie der mitochondriale Elektronentransport und letztlich der gesamte Energiestoffwechsel sind von einem ausreichenden Eisenangebot abhängig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eisen-Stoffwechsel

Ja HB Wert

Was möchtest Du wissen?