Tipps für Krafttraining mit 13?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vorsichtig sein, nicht übertreiben. Liegestütze, Klimmzüge machen.
Alle paar Wochen mal die Ausführung wechseln. Wenn du die Liegestütze eher langsam und wenige davon gemacht hast, bis du alle bist, vielleicht mal umstellen auf etwas schneller und mehr schaffen.
Und immer auf deinen Körper hören, der signalisiert dir, wenn was ungesund ist und die Pause machen solltest.

Wenn was wirklich weh tut, sofort aufhören. Wenn man seine Sehnen überanstrengt, muss man oft ne Woche oder länger warten, bis man wieder trainieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julian2443
04.07.2016, 19:59

Ok danke

0

Solange Du bei den Übungen nur dein eignes Körpergewicht benutzt und das solltest DU in dem Alter, sehe ich keine Probleme. Wenn Du Gewichte stemmen meinst und damit Muskelaufbau machen willst, rate ich ab. Trainiere Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Spielsportarten Du wirst allen Monotonhanteltypen weit überlegen sein. Es ist nicht wichtig, wie Dein Körper aussieht, sondern was Du vielseitiges damit anstellen kannst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 13 ist Gewichte heben nicht ratsam. Das kann sich böse auf die Wirbelsäule auswirken. Du kannst deinen Körper in der Zeit am besten mit Körpergewichts Übungen wie z.b. Liegestützen trainieren:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
04.07.2016, 18:51

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sind sowieso für Anfänger immer am besten.

0

Ja dehnen und vernünftig aufwärmen. Bevor du an die Gewichte gehst machst du leichte aufwärm Übungen. Ganz wichtig sind die Schultern, die sind meistens als erstes durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
04.07.2016, 18:56

Dehnen vor Kraftübungen würde ich nicht empfehlen. Das erhöht die Verletzungsgefahr.

Beim Dehnen verringert sich die Festigkeit und Stabilität des Muskels, daher ist es nicht ratsam, das vor einer Kraftübung zu machen. 

Aufwärmen ist immer gut. Sprich, die Muskelgruppen, die du gleich trainieren willst, irgendwie in leichterer Form ansprechen. Vor Liegestützen zB alle 30 Sekunden ein zwei davon machen, bevor du mit nem richtigen Satz beginnst.

0

Um die Gelenke zu schützen darfst du nie das Gelenk ganz aus stecken
Also immer leicht angewinkelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch 3 Jahre warten wäre mein Tipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bbvbfa2
04.07.2016, 18:48

ich bin 12 und mach dass schon

0
Kommentar von Kurpfalz67
04.07.2016, 18:48

Das ist auch mein Tipp! ......noch warten!!!

0

Hanteln, Liegestütz,Sit Up, Planke...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?