Hat einer Erfahrung mit einem Vacuum Bell , Verwendung bei Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also... der Trichter ist ja nicht so ganz so tief, dadurch könnte man mit der Glocke durchaus Erfolg erziehlen. Verbunden mit Schmerzen ist das allerdings schon - Anfangs zumindest.

Ich würde mit beiden Produktdetails einen Fachmann aufsuchen - sprich einen Thoraxspezialisten oder Orthopäden.

Liebe Grüße und viel Erfolg
HappyLanding

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollte dich nur darauf hinweisen, was dort steht:


Die Saugglocke nach Eckart Klobe ist nur anzuwenden nach medizinischer Untersuchung und gemäß medizinischer Anleitung.

Diese Web-Site dient ausschließlich einer ersten Information und kann eine individuelle Beratung beim Arzt in keinem Fall ersetzen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamer2016
09.06.2016, 23:24

Das ist mir klar das Produkt wurde vom Arzt empfohlen jedoch muss es nur noch gekauft werden, wollte hier nur wissen ob einer das Produkt hatte oder Unterschiede weiß.. 

0

Das wird man keinem Kind antun wollen - schrecklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreamer2016
09.06.2016, 23:38

Ich bitte Sie ich möchte hier einwenig Rat und Erfahrungen? Was haben sie für Probleme?

0
Kommentar von BellaBoo
09.06.2016, 23:39

Stimmt, es ist besser das Kind unbehandelt mit einer Trichterbrust rumlaufen zu  lassen  oder es einer sehr schmerzhaften OP zu unterziehen...*ironie*

0
Kommentar von FlyingCarpet
10.06.2016, 00:22

Das Problem ist, das der behandelte Bereich wieder einsackt, nur mit der Saugglocke ist eine Trichterbrust meist nicht behandelbar. Sie wird meist analog 1 bis 2 Jahre vor einer OP eingesetzt, wenn Herz und Atmung schon sehr eingeschränkt sind. 

Mit 1 Stunde Tragezeit/täglich ist es leider nicht getan, sie verursacht starke Hautreizungen/Blasen und auch Schmerzen.

Sicher kann man es probieren, aber das Problem stellt sich nicht nur frontal da, sondern auch oft mit einer verwrungenen Dysbalance in horizontalen Struktur.

Bin selbst betroffen, hätte mein Kind das auch, würde ich auf Training setzen und nach gründlicher Untersuchung im Hinblick auf Herz-und Lungenleistung auf eine OP setzen. Obwohl gerade im Herzbereich - der durch die Verformung schon vorgeprägt ist, die Kardiologen nur von einer minimalen oder keinerlei Verbesserung sprechen.

0

Was möchtest Du wissen?