Hat einer eine FSJ schon mal gemacht und kann es empfehlen. was braucht man denn genau dafür also was für ein Abschluss und verdient man dort überhaupt Geld?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hi:)
also ich mach gerade ein FSJ bei der lebenshilfe.
Bei einem FSJ bekommt man in der regel ein monatliches taschengeld.
Ich würde es sehr empfehlen, vor allem wenn du selbst noch nicht genau weißt welchen Beruf du erlernen möchtest oder was du studieren möchtest.
Das Jahr ist keine Verschwendung und du wirst sehr viele Erfahrungen sammeln und viele neue Leute kennenlernen.
Du kannst ein FSJ im altersheim, kindergarten, Lebenshilfe oder krankenhaus machen
Viel glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privat589
01.02.2017, 19:41

Danke:) Wie hast du dich dort beworben also mit welchem abschluss?

0
Kommentar von Jdkpop
02.02.2017, 07:23

ich hab werkrealschlabschluss und bin auf die seite der lebenshilfe gegangen und dann unter FSJ dort waren dann Kontaktinfos und dort habe ich dann Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse und noch ein paar Urkunden hingeschickt.

0
Kommentar von Jdkpop
02.02.2017, 07:24

aber der Abschluss sowie die noten spielen dort eigentlich keine Rolle ;)

0

ein FSJ heißt 0 Freiwilliges SOZIALES Jahr.. also generell bekommst du kein Geld auser natürlich dieser Betrieb oder diese Agentur, stelle keine ahnung gibt dir Geld (keine Pflicht) ist ja freiwillig.  und ein Abschluss für ein FSJ brauchst du eig nicht..und eine bekannte Stelle für ein FSJ wäre z.b ein Tierheim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von privat589
01.02.2017, 16:41

Also kannst du es nicht weiter empfehlen?

0

Was möchtest Du wissen?