Hat jemand, der die deutsche Staatsangehörigkeit hat, auch das Recht in einem Asylheim unterzukommen bzw. da zu wohnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

auf den Artikel 16a im Grundgesetz, also das Recht auf Asyl, kann sich nur berufen, wer nach der Formulierung dieses Artikels asylberechtigt ist, nämlich Menschen, die aus anderen Ländern fliehen, weil sie dort verfolgt werden, und das schließt schon der Logik nach deutsche Staatsbürger aus.

Da Asylheime Einrichtungen sind, die für die Unterbringing von Asylsuchenden während des Asylverfahrens sind, kann man dort als deutscher Staatsbürger nicht unterkommen. Sollte jemand mit deutscher Staatsangehörigkeit wohnungslos sein und eine Notunterkunft brauchen, gibt es andere Einrichtungen, wo man kostenlos unterkommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Asylantenheim ist für Asylanten.

Wenn du keiner bist, hast du da nix verloren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist ausgeschlossen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie der Name schon sagt, ist das ein Asylantenheim. Folglich ist es für Asylanten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso würdest du das wollen? Um von der Straße weg zu kommen? Begeh ein Verbrechen und lande in den Knast......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?