Hat eine Person mit Abitur viel mehr Allgemeinwissen als eine Person ohne diesen Abschluss?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Lesen bildet. Deutlich mehr, als Stoff für Prüfungen zu lernen.

Wenn du also deine Allgemeinbildung erweitern möchtest, lese Tageszeitung, Wochenmagazine und Bücher. Bei Büchern hast du dann die freie Wahl zwischen trivialer Literatur, Biographien, Klassikern, Dokumentationen etc.

Die Mischung macht es ;-)

Allgemeinwissen ist Wissen, welches allgemein im Leben weiterhilft. Darunter fallen so klassische Dinge, wie z.B. Aufbau unserer Republik, deren Organe, etc. Oder auch zu wissen, daß Kühe nicht lila sind. Basiswissen sozusagen, gepaart und erweitert mit aktuellen Gechehnissen. Es hilft z.B. zu wissen, woraus der Konflikt zwischen Israel und en Palistenensern entstand. Du solltest auch wissen, warum man in Australien links fährt und warum man auf den niederländischen Antillen mit Euros als offizieller Währung bezahlen kann.

Wissensportale, wie z.B. wikipedia, geben Auskunft zu fast allem. Nutze diese Portale viel und häufig. Auch wenn niemals und immer ganze Artikel hängen bleiben, du weißt aber, wo du nachschlagen kannst. Auch ganz wichtig.

Durch das Abitur erreichst Du einen Schulabschluss mit einem höheren Fachwissen, aber erst durch das leben lernst Du wirklich. Dazu gehört zum Beispiel die soziale Kompetanz, also wie Du Dich in einer Gesellschaft oder Gemeinschaft integrieren kannst, wie geht Du mit anderen Menschen um....Die erreicht Du nicht durch einen höheren Schulabschluss, sondern durch Erfahrungen; positiv wie negativ. Deine Erziehung spielt eine Rolle und Dein soziales Umfeld. Du kannst durch das Abi sicherlich mehr Fremdsprachen, kennst das Periodensystem in- und auswendig, Mathe sind für Dich nicht unbedingt böhmische Dörfer... Aber die Allgemeinbildung beinhaltet wesentlich mehr. Du kannst Dir ein gutes Allgemeinwissen aneignen indem Du viele und gute Bücher liest, vom einfachen Krimi bis zur Weltliteratur und deren klassikern, ebenso ist es mit der Musik, der Kunst und der Politik. Sieh Dich um und Du entdeckst so unendlich viele Dinge die Dir in der Schule nicht gelehrt wurden aber unendlich wichtig sind.

Wie wahr ! Danke für die Worte :)

0

Das kann man nicht pauschal beantworten. Es ist sogar fraglich, ob jemand mit Abitur wirklich besonders viel Allgemeinwissen hat. Es gibt viele Wissensgebiete, die in der Schule nicht oder nur oberflächlich behandelt werden. Du kannst dein Wissen erweitern, indem du dich für Dinge interessiert, also motiviert bist. Du erweiterst dein Wissen durch viel Lesen (z. B. Fachbücher) und das Hören und Sehen von guten Fernseh- und Rundfunkbeiträgen. Auch wenn du dich hier mit einigen Fragen näher beschäftigst, kannst du manches lernen.

Es gibt so viele Menschen, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft/ ihrem Umfeld nicht die Möglichkeiten haben das Abitur zu machen, aber es trotzdem machen könnten... Sie haben also nicht das Abitur aber genauso viel Allgemeinwissen.

Die Allgemeinbildung kann man ständig erweitern. Im Internet, durch Bücher, durch anspruchsvolle Zeitschriften, duch Diskussionen, duch Lesen der Tageszeitung, Nachrichten...etc. einfach immer die Augen und Ohren offen haben.

Es hängt ja auch davon ab, was einen persönlich interessiert!

Ich habe Abitur und angeblich auch ein recht weit gefächertes gutes Allgemeinwissen. Kann dir aber sagen das längst nicht jeder Abiturient eine gute Allgemeinbildung hat, ich erriner mich z.b. an nen Fall wo jemand (der heute ein gutes abitur hat) davon überzeugt war das Thunfische 'pfannengerechte' Größe hätten :p Dennoch bietet nen Abi natürlich die Chance seinen Horizont zu erweitern ;)

Ansonsten hilft viel lesen, nachrichten etc. schaun, wissen ergoogeln und so weiter. Und dabei niemals zu naiv sein.

Nein, denn auch das Alter spielt eine Wichtige Rolle. Älter werden und immer Augen und Ohren offen halten.

Nein, ich habe jetzt schon ohne Abitur ein recht großes Allgemeinwissen, weil ich jede Minute die ich nichts zu tuen habe Wissenschafts-Magazine lese oder im Internet nach Wissen suche, ebenso bin ich nahezu jedes 2. Wochenende auf Reisen durch Deutschland und interessiere mich dann auch für die Stadt in die ich fahre,

Beim Abitur lernt man, eigentlich nur das selbstständige Lernen und Fachwissen zu den Fächern die man hat. Mein Vater hat auch ein sehr Großes Wissen über Geographie und Geschichte und Sport und hat nie das Abitur gemacht und auch nichts mit einem dieser Fachbereiche beruflich zu tuen.

Also ist es eher von der Person abhängig.

Hallo, ich denke das kommt auf sein soziales Umfeld und seine persönlichen Interessen an!

Es gibt Abiturienten die Pfosten sind, genauso wie es Hauptschüler gibt die Pfosten sind. Ebenso anders herum...

Ich würde sagen, NEIN. Ich studiere jetzt fast 2 Jahre und meine Allgemeinbildung ist grottenschlecht.

Die große Frage ist ja, wie man Allgemeinbildung definiert - hatten wir mal in einer Veranstaltung. Generell:: lesen, lesen, lesen. Sonst fällt mir nichts dazu ein, wie du deine Allgemeinbildung verbessern kannst. Es gibt auch immer mal wieder Bücher, die wichtige Fakten zusammenfassen. Oder Allgemeinbildungs-Abreißkalender (die Dinger finde ich recht lustig).

Eine Person mit Abi hat im Grunde nur wegen des Abis keine ´Vorteile ! Das Allgemeinwissen eignet man sich durch Lesen und schauen der Tagesschau etc. an......

Somit kann jeder Allgemeinwissen besitzen....wurscht, ob Abi oder nicht ;-)

Direkt nach dem Abschluss schon, aber das Leben geht weiter, und wer immer sich kontinuierlich bildet, wird sich asymptotisch auch einer gesunden Grenze annähren, die vom Schulabschluss unabhängig ist.

Dennoch gibt es andere Dinge, die einen hohen Schulabschluss wertvoll machen. In letzter Instanz habe ich den Unterschied bisher immer bemerkt.

Täglich Nachrichten lesen/schauen, Die Allgemeinbildung hängt nicht vom Bildungsabschluss ab. Allein am Interesse zu lernen. Erkundige die über die Politik,Geographie von Ländern,Kulturen,Sprachen und und und ...

Allgemeinbildung nicht direkt, aber man ist mehr spezialisiert in einigen Fachgebieten, die durchaus in Richtung Allgemeinbildung gehen können !

Fang am besten an Zeitschriften und Zeitung zu lesen oder schau Nachrichten. Auch kannst du dich generell über manche Themen über die du gerne mehr Wissen willst informieren.

danke das tue ich bereits schon :D

0

Allgemeinbildung und Schulwissen sind nicht das gleiche.

Wenn du dich bilden willst: Lesen (und nicht gerade Twilight), Regelmäßig Nachrichten schauen, Zeitung lesen (Bild ist Klopapier und zählt nicht) usw.

Was möchtest Du wissen?