Hat eine Beziehung eine Chance?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Frage würde ja bedeuten, das Du die fehlende vollständige Akzeptanz der Eltern von deinem Freund bekommen wirst, wenn deine Scheidung sozusagen durch ist und OK damit könnte man durchaus Leben. Was aber deinen Freund betrifft so befürchte ich, das dein Freund generell ein Problem hat bezüglich dem was richtig und was falsch ist. Das er zu seinen Eltern steht ist ja OK, es sind ja seine Eltern aber was die Urlaubsreise betrifft so hat dein Freund ob nun unter dem Einfluss seiner Eltern stehend oder nicht mit seiner Entscheidung nur mit den Eltern und ohne dich in den Urlaub zu fahren total daneben gehauen. Das zeigt deutlich, es besteht zwischen euch beiden grundsätzlich noch einiges an Redebedarf wenn diese Beziehung Sinn machen soll.

Falls du seine erste vermeintliche Liebe bist, solltest du es wohl besser vergessen. Er kann vermutlich auch nicht von den Eltern lassen. Ist ja wie bei Loriots Ödipussi.

Ob seine Eltern ihn loslassen können oder nicht, ist eigentlich gar nicht interessant für die Beantwortung deiner Frage ...

Interessant ist, ob ER seine Eltern loslassen und sich zu dir bekennen kann (zu dir stehen kann, auch wenn seine Eltern mit eurer Beziehung nicht einverstanden sind) ...

Wenn er das kann, dann hat es Sinn ... definitiv.

Wenn er das nicht kann, dann wird das auch dauerhaft nicht funktionieren mit einer Beziehung.

ER muss zu dir stehen wollen ... und das auch so seinen Eltern gegenüber vertreten...

Kleiner Nachtrag noch ... wenn der Urlaub mit seinen Eltern schon verabredet war, bevor ihr zusammen gekommen seid und er nur zu seinem Wort gestanden hat, mit ihnen in den Urlaub zu fahren, sehe ich darin kein k.o. - Kriterium für eure Beziehung ...

wenn jemand zu dem steht, was er zugesagt hat, sehe ich das sogar eher positiv....

Was anderes wäre es, wenn er eigentlich mit dir in den Urlaub gewollt hätte und "stattdessen" mit Mama und Papa gefahren ist, weil die dazwischengefunkt sind ... das wäre dann definitiv ein k.o. für die Beziehung

2
@Cerealie

Der Urlaub wurde in der bestehenden Beziehung festgelegt, ich vor vollendete Tatsachen gestellt, die Reise fand statt, um die Geburtstage der Eltern zu feiern.

0
@Maren112

Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mir meinen Freund schnappen, wenn er aus dem Urlaub zurück ist, und mit ihm mal ganz klar absprechen, wie die "Regeln" für eine funktionierende Beziehung zwischen euch aussehen müssen.

Überlege dir vorher, was du dir von ihm wünschst, wo du Kompromisse eingehen kannst, und was für dich gar nicht geht.

Sag es ihm, und zwar ganz deutlich. Nur wenn er weiß, was du von ihm erwartest, kann er darauf auch reagieren.

Dann kann er sich ganz genau überlegen, ob er mit deinen Vorstellungen klar kommt und ob er sich darauf einlassen will ... wenn er das will: wunderbar. Wenn er das nicht will, musst du dir überlegen, wie weit du kompromissbereit und (wichtig!) kompromissfähig bist ...

Wichtig ist, dass er versteht, dass "Beziehung" heißt, dass man zueinander steht und für einander einsteht ... wenn er noch nicht viele Beziehungen hatte, braucht er da vielleicht mal eine klare Ansage ;-)

1

Dass dich seine Eltern nicht akzeptieren ist blöd(wie ging der Spruch?: Freunde kann man sich raussuchen,Familie nicht) aber er muss es entscheiden nicht sie!

Was möchtest Du wissen?