Hat eine 60 jährige Hausfrau, die nie Sozialversicherungpflichtig gearbeitet hat, einen Anspruch auf Harz 4 oder Sozialhilfe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jedenfalls ist die fehlende sozialversicherungspflichtige Tätigkeit kein Ausschlussgrund, falls die Frau nicht zufällig zu genau diesem Zweck aus dem Ausland eingewandert sein sollte. Wenn es sich um eine schon länger in Deutschland lebende oder sogar gebürtige Deutsche handelt, kann sie bei bestehender Erwerbsfähigkeit und ernsthaften Bemühen mit ALG2 rechnen - vorausgesetzt sie hat keine anderen Einkünfte, welche nach Anrechnung den Anspruch ausschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf viele Faktoren an. Wenn sie noch arbeitsfähig ist, hat sie Anspruch auf Hartz IV, ist sie nicht mehr erwerbsfähig, bekommt sie wahrscheinlich Grundsicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob sie einen Anspruch auf Unterstützung hat, muss erst mal geprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Arbeitslosengeld 2, weil sie in dem Alter noch erwerbsfähig ist. Natürlich nur, wenn sie die sonstigen Leistungsvoraussetzungen erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Grundsicherung vom Sozialamt steht ihr vom Gesetz her zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie keine Witwenrente  oder Alimente hat, ja auf Mindestsicherung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?