Hat ein USB-Stick eine "Halbwertzeit"? Ist besondere "Pflege" notwendig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Baiana, Sticks haben keine "Halbwertszeit", also eine Zeit, in der die Hälfte der Daten verloren sind; auch kein Verfallsdatum...ggg. Es sind ja auch keine beweglichen Teile oder vagabundierende Elektronen vorhanden. Aber auch Sticks sind nur Menschen. Wenn du permanent auf ihm arbeitest, verlangt er wohl mal Urlaub (ein bißchen Sonne am Meer vielleicht). Formatier den Stick mal und lade alles wieder neu drauf (hat bei mir auch zur Geschwindigkeits-Erhöhung beigetragen)...und kauf dir endlich mal einen neuen Stich...Aber Zack, Zack! Dann sitzt er auch wieder besser im USB Port. Du solltest in Zukunft auch nicht immer deinen Laptop um Stick tragen und speziell nicht den Laptop am Stick um den Hals hängen. Das mögen die kleinen Racker nicht.

Danke auch Dir, Du Weisester aller Ratgeber... Neuer Stick ist gekauft, werde heute mal den alten "reinigen" und neu bespielen.

0

Antwort an Herold: Haben sie mal Kingston probiert? Da hatte ich bislang keine Probleme, ein besonders robustes Modell (äußerlich) ist der Datatraveller Ultimate G2 den es in 16/32/64 GB gibt. Es kamen wohl neuere heraus, aber kaum stabilere! Allerdings gehe ich dennoch sehr sorgsam um, entfernen anclicken & nicht vereckt hineinstecken. Dann läuft der wohl ewig.

du solltest die daten auf dem stick mal auf den pc kopieren, dann formatieren (am besten als ntfs nicht fat32, zu bewerkstelligen mit HP USB Disk Storage Format Tool) und die daten zurückkopieren. falls du xp oder vista oder irgend ne 2000sender version hast, gewöhne dir an den stick abzumelden bevor du ihn entfernst. rechts unten in der taskleiste siehst du ein usb-symbol. links klicken und auf hardware sicher entfernen, in dem falle lw deines sticks, gehen. auch ein usb-stick sollte hin und wieder mal defragmentiert werden.

Auch Dir danke, werde das heute mal in Angriff nehmen. Abmelden mache ich immer ganz brav - zumindest fast immer...

0

Was möchtest Du wissen?