Hat ein unregelmäßiger Tagesablauf negative Auswirkungen auf das Gemüt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt tatsächlich Studien die darauf hindeuten, dass es zB. durch Schichtarbeit zu negativen gesundheitlichen Beeinträchtigungen sowohl physisch (zB. Magen-Darm & Herz-Kreislauf) als auch psychisch (Nervosität,Unruhe,Gereiztheit...) kommen kann. Wie man zB. einen wechselnden Schlafrhythmus sinnvoll ausgleichen kann, fällt mir spontan leider nicht ein.. Ich würde sogar soweit gehen und empfehlen dies möglichst zu vermeiden. Zum Pendeln kann ich da auch nicht viel sagen... Möglicherweise ist Auto stressiger als Bahn, ist aber nichts weiter als Spekulation...

Was meinst du mit Gemüt?

Wenn du damit die Psyche meinst, dann ja. Wenn du weniger schläfst und vor allem unregelmäßig wird man meist schneller gestresst, weil man reizbarer wird.

Und wenn du viel pendeln musst, und damit auf Dauer ein Problem hast, wirkt sich auch das negativ auf dich aus.

Ein gutes Privatleben mit jeder Menge Spaß, Kann dem gut entgegen wirken. Nutze freie Tage zum ausschlafen und schlafe an diesen Tagen regelmäßig.

Lg

Man muss schauen, ob die Veränderungen einen positiven Stress verursachen oder einen negativen.

Der negative Stress, da man mehr Nachteile erhält, kann schon aufs Gemüt schlagen. 

Entweder lernt man damit umgehen oder man fragt, ob die Veränderungen wieder rückgängig bzw etwas abgeschwächter gemacht werden könnten.

Was möchtest Du wissen?