Hat ein Krankenhaus die Pflicht, die Angehörigen zu informieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

eine krankenschwester ist nicht verpflichtet, irgendwelche angehörigen zu informieren solagne der patient über 18 und herr seiner sinne ist. es ist unschön das sie es vergessen hat aber leider nicht mehr zu ändern. dein vater hätte ja auch nochmal nachfragen können ob man dich erreicht hat, dann hätte sich die schwester erinnert und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irren ist menschlich und vergessen genauso... Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vielleicht hat ja die Schwester versucht Dich telefonisch zu erreichen und es ging niemand ran, können wir schlecht beurteilen.  

Gleichzeitig hat eine Krankenschwester einen sehr stressigen Arbeitstag, sodass sowas auch vergessen werden könnte, auch wenn es ärgerlich ist.

Aus dem Grund wäre z.B. ein Praktikum im Krankenhaus keine schlechte Idee, damit man das ganze mal real einschätzen kann... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja eigentlich schon.Vielleicht haben sie es aber auch versucht und dich nicht erreicht?Dann schlicht vergessen!Sind auch nur Menschen,obwohl das natürlich eine sehr unschöne Geschichte ist.Du kannst die Schwestern mal darauf ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clementinchen89
11.01.2016, 13:47

Ich hatte weder auf dem Festnetz, noch auf dem Handy, Anrufe in Abwesenheit ... hab mich gefragt, ob das auch rechtlich irgendwo festgelegt ist, oder ob das dann nur "Kulanz" seitens des Krankenhauses ist?

0

das solltet ihr mit den betreffendne personen klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schwester ist nicht die Sekretärin deines Vaters. Man muss ihr zugestehen, dass sie es vergessen hat. 

Eine Informationspflicht besteht nur, wenn es einen Vormund gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war es eine falsche Nummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?