Hat ein Jurastudium Zukunft? Zuviele gespaltene Meinungen

6 Antworten

Wenn dich etwas besonders interessiert und darauf brennst, dann mache es, unabhängig was die Leute sagen. Wenn du als Jurist nicht unterkommen solltest, stehen dir noch ganz andere Wege offen, vorausgesetzt du zählst dann nicht zu den ewigen Studenten. Mache dir aber bei Jura klar, dass Recht mit Rechtsempfinden nichts zu tun hat. Das verwechseln viele und ich weiss es seit der ca. 9.Klasse wo wir als Wahlfach Rechtslehre hatten. Wenn du damit klar kommst, oder das sogar schon weisst, dann sehe ich kein Problem. Übrigens habe ich auch was anderes gelernt, als ich jetzt mache. Wichtig ist nur, dass ein Abschluss da ist.

Wenn dich dieses Fachgebiet interessiert, dann verfolge diesen Weg zielstrebig. Denn wer etwas unbedingt will und diesen Weg zielstrebig verfolgt, aus dem wird auch was, egal in welchem Beruf/Sport.......usw. LG

Jeder 2te der studieren will , möchte es mit Jura versuchen. Die Chancen wirklich erfolgreich zu werden sind so lachhaft .Da es immer ein Paar bessere Köpfe gibt. Du wirst sicher einen Beruf finden wenn du Jura studiert hast. Jedoch werden deine Möglichkeiten aufzusteigen sehr gering bleiben. Wollte auch mal Jura studieren, hab es mir dann aus dem Kopf geschlagen.

Was möchtest Du wissen?