Hat ein geschiedener Ehemann Anspruch auf Mütterrente?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für den Zeitraum der damaligen Ehe steht dir der hälftige Anteil der Mütterrente zu.

Nachdem Du bereits in Rente bist, kannst Du den Antrag s o f o r t beim Familiengericht stellen, unbedingt Aktenzeichen der damaligen Scheidung angeben.

Der Versorgungsausgleich wird nochmal komplett gemacht. Bei 2 Kindern dürften die Voraussetzungen greifen (s. Antwort User "DFgen").

Die Kosten sind minimal, so um die 80 € p je Person; ist vom Verfahrenswert (Gesamtausgleichswert) abhängig.

Einen Anwalt benötigst Du bei Gericht nicht unbedingt - die Überprüfung ist eine rein formelle Sache.

Was möchtest Du wissen?