Hat ein Espresso beim italienischem Menu eine besondere Bezeichnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also, die Aussage, Italiener würden keinen Espresso nach dem Essen trinken, kann ich mit Nichtem bestätigen, im Gegenteil. Interesssant in diesem Zusammenhang ist ihre Vielfalt. So wird man sowohl im Restaurant, aber vor allem an der Bar gefragt ob caffè liscio, caffè lungo, caffè corretto, caffè macchiato, caffè latte ecc....und es gäbe deren noch viele!

dem stimme ich - teils - zu:

Zustimmung - ja, der Italiener trinkt seinen Espresso nach dem Essen.

Nachfrage, welcher Caffé - nö--- wenn du hier in eine Bar gehst, und sagt: Mi fa un caffé, per favore... kriegst du automatisch einen Espresso.

Nur: Siehst du zu sehr nach Tourismus aus, frägt man dich wahrscheinlich "un espresso, caffé americano o un cappuccino?"

2

Ciao! - nun, eigentlich trinkt "der Italiener" nach dem Essen seinen Espresso - um die Verdauung anzuregen...

http://www.nutrizionenaturale.org/il-caff%C3%A8/

Einen Namen als "Gang" hat dieser Caffè allerdings nicht direkt.

Erwähnenswert wäre vielleicht, dass man hier in Italien bis ca. 1/2 10h vormittags "Cappuccino" trinkt, und dann auf "Espresso" umsteigt. Lediglich ältere Damen und Touristen trinken bis abends noch Cappuccino....

In Italien trinkt man kein Kaffee nach dem Essen. Man trinkt ihn eigentlich nur so zwischendurch an einer Bar und dazu vielleicht irgendwas Süßes. Glaub mir ich habe da gelebt :)

ok, danke. ich dachte jetzt nur, dass es da vielleicht trotzdem irgendeinen Begriff gibt, den man zum Beispiel für eine Menu-Aufstellung verwenden könnte.

0

Das kenne ich aber anders.

3
@latricolore

Ich auch! In jedem Restaurant wird man nach dem Abendessen gefragt: "Dolce? Frutta? Caffè?" Und mit "Caffè" ist Espresso gemeint.

4

@The Asder:
Bei Antworten, die mit "Glaub mir" anfangen, habe ich oft meine Zweifel.
Hier sind sie - wieder einmal - berechtigt.

2

Wo warst du in Italien?

0

Was möchtest Du wissen?