hat ein betrieb das recht, bei einer schule nach dem zeugnis zu fragen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich können Firmen bei der jeweiligen Schule nachfragen ob der Bewerber sich mit einem korrekten Zeugnis beworben hat.

Die Schule wird zwar kein Original-Zeugnis oder eine Kopie schicken, das darf sie nicht.

Der Arbeitgeber kann das Zeugnis des Bewerbers schicken oder faxen und nachfragen ob ein Schüler dieses Namens tatsächlich so ein Zeugnis hat. Und diese Auskunft darf die Schule geben. Antwortet die Schule mit ja, ist alles okay. Antwortet die Schule mit nein, dann riskiert der Arbeitnehmer seinen Job. Wenn herauskommt dass ein Zeugnis gefälscht berechtigt dies den arbeitgeber zur fristlosen Kündigung, gemäß §626 BGB.

Fazit:

Lügen haben kurze Beine. Das Fälschen eines Zeugnisses bringt auf Dauer nix, man muss die sehr guten Leistungen dauerhaft im Job zeigen können.

Peter Kleinsorge

danke! klasse antwort!

0

Zeugnisse müssen bei einer amtlichen Stelle beglaubigt werden, damit sie nicht gefälscht werden.

Müssen zwar nicht, wird aber oft verlangt.

0

wenn Du selbst eine von der Schule beglaubigte Kopie vorlegst, wird das mit Sicherheit nicht nötig sein, aber der Betrieb hat zumindest das Recht nicht durch Fälschungen betrogen zu werden - und wer will eine Arbeit? doch nur Du.

Bewerben. 9. Klasse 1. Halbjahr?

Ich bin in der 9. Klasse einer Realschule am 30.Jan 2017 bekommen wir unsere Halbjahres Zeugnisse und ich wollte mich so früh wie möglich in einem Betrieb bewerben. Könnte man sich mit dem Halbjahres Zeugnis der 9. Klasse für einen Ausbildungsplatz bewerben ?
PS: Im Krankenhaus, (Krankenschwester) Gesundheit und Krankenpflegerin

Muss ich mich nur in einem Betrieb bewerben ? Denn meine Freundin hat es mir so gesagt. Denn man muss ja auch zu schule gehen, wenn man eine Ausbildung macht.

...zur Frage

5 im Zeugnis wie bewerben?

Ich habe wahrscheinlich eine 5 im Fach MNT. Ich werde mich mit diesem Zeugnis bewerben, wird die 5 so wichtig sein. Was kann ich vielleicht noch gegen die 5 tun. Könnte es sein das mich kein betrieb nimmt oder zum Vorstellungsgespräch einlädt mit einer 5 in MNT?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Ausbildung fertig, wann schreib ich Bewerbungen?

Ich bekomm nächsten Monat mein Zeugnis des 2- Lehrjahrs. Ausbildungsdauer 3 Jahre. Also 2011 fertig. Da ich meinen Betrieb wechseln möchte, muss ich mich ja wo anders bewerben. Ab wann mach ich das?? Direkt nachdem ich das Zeugnis hab? Oder wollt ich noch warten? (Außerdem: findet ihr es sinnvoll "blind" bewerbungen raus zu schicken)? Danke danke im vorraus

...zur Frage

Zeugnis gefälscht, Ausbildung bekommen. Berufsschule HILFE?

Mein Bruder hat sein Zeugnis gefälscht und eine Ausbildung bekommen, der Idiot hat 2 Noten mit Photoshop verändern. Nun muss er sich bei der Berufsschule anmelden und das Zeugnis dort auch vorlegen.

Ich riet Ihm der Berufsschule sein unverändertes originales Zeugnis zu geben da das Zeugnis welches der Betrieb erhalten hat nicht in Verbindung gebracht wird.

Ja, ich weiß es ist nicht richtig was er getan hat, erhält die berufsschule das zeugnis auch von dem Betrieb, denn wenn ja, wäre es taktisch sehr unklug der Schule ein anderes zu schicken bzw das originale mit den zwei unveränderten Noten.

Oder verstaubt das Zeugnis welches der Betrieb hat und er kann mit Ruhe der Schule das Originale geben?

Hilfe.

...zur Frage

Kann ich mich bei einem Praktikum ohne Zeugnis bewerben?

Ich habe mir verschiede Praktikastellen für Pflichtpraktika rausgesucht und für alle braucht man ein Zeugis, kann ich mich auch ohne bewerben? Oder wie soll ich vorgehen? Ich habe dieses Schuljahr Schule gewechselt und habe von der neuen Schule noch kein Zeugnis, was soll ich tun? Ich brauche die Stelle bald und zu den Zwischenzeugnissen kann ich nicht warten. Freue mich auf Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?