Hat Donald Trump sich einen eigenen Führerkult geschaffen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn solche Fragen so einfach zu beantworten wären. Weder Hitler noch Trump konnten und können sich einen Führerkult aufbauen. Sowas ist keine Einbahnstraße. Es gehören immer noch die Menschen dazu, die ihm die entsprechende Verehrung entgegenbringen. Dann kommt die Frage, was die Motive der Menschen dazu sind. Welche Gründe liegen im Versagen der aktuellen Politik? Haben die den Kontakt zu den Menschen verloren? Sind da die Menschen zu beschuldigen oder die Politiker? Ein Donald Trump fällt nicht aus heiterem Himmel. Wie bei einem Gewitter sind da vorher riesige dunkle Wolken aufgezogen. Die kann man sehen. Man kann sie auch wegdeuten. Haben sich da evtl. die parteigebundenen Medien total verschätzt. Ist in Bezug auf Donald Trump nicht gerade ein Kollaps der Medienglaubwürdigkeit zu erleben? Haben wir das nicht in Deutschland auch? Das alles auf Trump oder hier auf die AfD abzuschieben macht sich die Gesamtproblematik zu einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hat er nicht.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Gekauft" trifft es besser als "Aufgebaut"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So kann man es auch nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war wohl eher der Vater,

der den von der Schule fliegenden Bengel als kleinen Gauner aufbaute.....

der von Lesen und Schreiben nichts am Hut hat, sondern nur mit "DEALS" herumspukt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Personenkult...Könnte man so sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?