Hat dieses Zitat "was nützt die Freiheit des Denkens wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt " seine Richtigkeit ?

8 Antworten

Leider ist der Satz: Was nützt die Freiheit des Denkens wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt?   eine Frage und keine Aussage.

Du hast das Fragezeichen im Zitat vergessen. Diese Frage is formal korrekt; kann deshalb eine Antwort haben oder nicht, aber nicht richtig oder falsch sein.
Wenn Du der Meinung bist, dass die Freiheit des Denkens auch dann nützt, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führen kann, ist das eine Antwort auf das Zitat. Als Frage hat das Zitat gewiss einen großen Sinn!

Natürlich gibt es Schlaumeier, die diese Frage als  ,,rhetorische Frage" und damit als Aussage betrachten wollen. Ob das zutrifft, hängt vom Kontext ab! Einfach isoliert betrachtet, hat diese Frage einen Sinn und kann sehr wohl sinnvoll beantwortet werden.

Wünsche euch allen ein schönes Herbstwochenende

Vielen Dank und auch die besten Wünsche!

Ich glaube hier sind eher politische Freiheiten gegen Unterdrückung gemeint. Der Rollstuhl Fahrer ist leider körperlich eingeschränkt, aber kann dennoch die Freiheit haben im Rahmen seiner Möglichkeiten zu handeln, besonders mit Unterstützung.

Es heißt ja und ist so, dass die Gedanken frei sind, keiner kann sagen was der andere denkt solange es nur in dessem Kopf geschieht. Mit der Freiheit des Handelns kommt die Möglichkeit seine Ideen umzusetzen.

Ich halte die Aussage für falsch, Mommmo23 !

Du hast einen Rollstuhl erwähnt. Dabei fällt mir spontan Stephen Hawking ein, der genau genommen garnichts mehr tun kann, aber seine Gedanken hat das nie aufgehalten.

Anders herum kann ich über einen Mord und sogar Massenmord nachdenken. Ich kann einen Plan entwickeln und darüber ein Buch schreiben. Die Freiheit hat jeder.

Den Plan aber konkret in die Tat umzusetzen, diese Freiheit ist indiskutabel.

Man kann das natürlich auch philosophisch betrachten, daß ein Schrifsteller durchaus handelt, indem er ein Buch schreibt - und Hawking handelt auch, indem er seine Gedanken publiziert.

Gruß

Ich halte die Aussage für falsch

Leider ist der Satz: Was nützt die Freiheit des Denkens wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt?   eine Frage und keine Aussage.

Der Fragesteller hat das Fragezeichen im Zitat vergessen. Die Frage kann eine Antwort haben oder nicht, aber nicht richtig oder falsch sein.

1

Was möchtest Du wissen?