Hat diese Beziehung wirklich einen Sinn?

15 Antworten

Diese Beziehung hat nur eine Chance, wenn man sich als Paar nicht auf die jeweilige familiäre Herkunft/ den jeweiligen sozialen Stand der Familien/ den finanziellen background der jeweiligen Familien versteift.

Du schreibst es sei ein Problem.... (die unterschiedlichen sozialen Schichten, der unterschiedliche finanzielle background der Herkunftsfamilien, das ihre Eltern geschieden sind und deine zusammen sind). Du nimmst es also als Problem wahr?

Dann sind diese Punkte auch ein Problem innerhalb eurer Beziehung. Vielleicht nicht jetzt, aber irgendwann mal. Vielleicht nicht ganz offensichtlich, aber unterschwellig.

Wäre es weder für dich noch für deine Partnerin ein Problem, dann hätte eure Beziehung eine weit größere Chance. Und selbst eine solche Chance muss man als Paar erst mal meistern.

Nein, die jeweilige Herkunft/ Schicht eurer Familien sind kein Problem - außer man sieht darin ein Problem und macht es dadurch zum Problem

51

Etwas noch:

Sowohl ihre Eltern als auch deine Eltern vertreten sicherlich folgenden Punkt (der essentiell für eine gut funktionierende Beziehung ist): "In eine Beziehung gehört Vertrauen. Sich selbst gegenüber und dem Partner gegenüber. Fehlt dieses Vertrauen, kommt es zu Streit und unausgesprochenen Worten, zu Missverständnissen und Vorwürfen."

Du hast, laut deiner anderen Frage vor einiger Zeit, nicht genügend Vertrauen in dich selbst/ in deine Partnerin. Wieso ich das so wahrnehme? Nun, du hattest mal geschrieben das du dir unsicher darüber bist wie deine Partnerin das wohl verkraften würde wenn sie wüsste wie du wohnst/ wie es in deinem Elternhaus so ist.

Ja wie soll man denn Vertrauen zum Partner entwickeln wenn man diesen aus einem bestimmten Bereich des persönlichen Lebens ausschließt? Oder wenn man aus einem solchen Bereich ausgeschlossen wird?

Du willst nicht das sich deine Partnerin schlecht fühlt, nimmst dadurch aber in Kauf das sie sich schlecht fühlt wegen eines anderen Punktes: Sie wird ausgeschlossen, weggehalten von deiner Familie / deinen Eltern. Mich würde es wundern wenn sie sich noch nie Gedanken dazu gemacht hätte. Ich selbst, ich hätte mich gefragt "Schämt er sich für mich? Bin ich so hässlich, so schlecht erzogen, benehme ich mich so schrecklich?" Als Folge davon käme in mir die Frage auf ob mir etwas verheimlicht wird. Somit wäre mir klar das mir der Partner nicht genügend vertraut.

0

Natürlich. Wo kommt so ein Denken nur immer her. Ich verstehe das nicht.

Bei mir hat meine Familie Geld, Eltern geschieden. So gehöre ich jetzt somit einer Schicht an, oder wie?

Wenn man sich mag, sollte weder das eine noch das andere eine Rolle spielen.

Schönen Abend

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Dein Ernst??

Wenn Du schon so fragst, dann: Nein! Das kann nichts werden. Und zwar allein deswegen, weil Deine Einstellung falsch ist! Liebe hat nichts mit Geld oder einem Stand oder der Einstellung der Eltern zu tun! Da Dir all das nicht klar ist, ist Deine Beziehung ohne Zweifel zum Scheitern verurteilt!

Was möchtest Du wissen?