Hat die Vorstellungskraft grenzen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja ich kann dir auch sagen das sie begrenzt ist. Wir wissen ja wie die Dimensionen von 1-3 aussehen. Aber wir sind nicht in der Lage uns vorzustellen wie 4D oder 5D sein könnte. Kannst dir ja mal den Wikipedia Artikel dazu angucken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, meine Vorstellungskraft hat die folgenden Grenzen: 1. Ich kann mir die Unendlichkeit des Weltraums nicht vorstellen! 2. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es etwas oder jemanden gibt, das oder der schon immer da war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrmabey
15.04.2012, 23:02

Kannst du es dir nicht vorstellen oder glaubst du einfach nicht daran. Ich bin z.B auch Atheist und glaube nicht an Gott aber ich kann es mir vorstellen wenn ich es will auch ohne an ihn zu glauben.

0

Kennst du den Satz "das kann ich mir nicht vorstellen..."

oder wenn jmd nicht so kreativ ist, dann sind die 'Grenzen' schnell erreicht, kommt auch auf die Lebenserfahrung der Person an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist außerhalb von Raum und Zeit?^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrmabey
15.04.2012, 22:58

Die 5. Dimension.

0

Die Vorstellungskraft bewegt sich immer nur innerhalb der Grenzen des Verstandes.

Selbstververständlich gibt es mehr - aber dazu mußt du die Fantasien fallen lassen können. Solange das nicht gelingt - gibt es keine Grenzüberschreitung.

Daher träumen viele Menschen nur von irgend etwas vages MEHR ohne es zu erfahren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nja und das ist nicht unbedingt ein paradoxon, sachen wie grenzenlos sind eigenschaften .. .wie willst du dir sowas vorstellen

etwas das unendlich ist, ist doch grade nicht mit nur einer beschreibung fassbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrmabey
15.04.2012, 23:11

Man kann doch eigentlich sagen wenn das Ende und der Anfang und an der gleichen Stelle sind ist es unendlich.

0

stell dir mal einen drachen vor!

du stellst ihn dir vor, wie du ihn woanders mal gesehen hast ... und nun modifiziere ihn .. das machst du auch mi einflüssen die du aus anderen dir bekannten sachen ableitest ...

vorsttellungskraft ist total begrenzt!! leute die daraus ausbrechen, erschaffen immer großes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrmabey
15.04.2012, 23:04

Du hast Recht...unglaublich irgendwie....

0

richtig -- gutes beispiel eines paradoxums

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das muss man trainieren!!! Wenn ich träume kommen so manche Dinge drin vor die ich mir so nicht vorstellen könnte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXJojo7Xx
15.04.2012, 22:58

Es ist ja auch schwer einen Gedanken zu halten für eine längere Zeit, und das kann man ja auch trainieren ,verstehst du???

0

Was möchtest Du wissen?