Hat die rote Armee wirklich nach dem 2.Weltkrieg deutsche Frauen vergewaltigt?

7 Antworten

die russen haben nicht nur in deutschland sondern auch in polen & ukraine wo sie offiziel die "befreier" waren massenhaft frauen vergewaltigt. Darüber hinaus war damals die ukraine teil der soviet union also könnte man sagen das die soviets damals ihr eigenes volk vergewaltiggt haben. Das hat auch mit geschichte zu tun da die russen jahrhundertelang nachbarn von den tataren waren und die haben tausende russische frauen versklavt und vergewaltigt wo die russen daraufhin das gleiche mit den tatarischen frauen taten. Irgendwann mal bekam das eine art standard für russische kriegsführung halt eine art demoralisierung des feindes.

Es gab millionenfache Vergewaltigungen deutscher Frauen, teilweise stundenlag durch Soldatengruppen bis zum Tode der Frauen. Vergewaltigt wurden auch Kinder und Alte. Oftmals wurden die Opfer danach erschossen. Im Gegensatz zur Wehrmacht oder den westlichen Alliierten, die für derartige Übergriffe auf Zivilisten strenge Strafen bis hin zur Erschießung vorsahen, wurden Vergewaltigungen durch Rotarmisten nicht sanktioniert. Sie wurden auch damals schon, wie heute, als Strafe für die Deutschen gerechtfertigt und teilweise durch die Vorgesetzten soger befördert, als Belohnung für die Soldaten. Die Vorgehensweise fällt hinter die moderne reglementierte Kriegführung zurück und ähnelt früheren Zeiten, als die Zivilbevölkerung keinen Schutz genoß und regelmässig durch marodierende Söldner niedergemacht und beraubt wurde. Ähnlich vorzivilisiert war die Sowjetische Kriegführung durch Irreguläre (Partisanen), die unerkannt aus der Zivilbevölkerung heraus Angriffe auf uniformierte deutsche Soldaten vornahmen und sich dann dort wieder versteckten. Sie zwangen mit Gewalt die Zivilbevölkrerung zur Unterstützung, die Angst vor deutschen Vergeltungsaktionen hatte. Dies war der wesentliche Faktor, der zur Brutalisierung und Barbarisierung des Krieges im Osten führte. Vergleichbares geschah im Westen nicht.

nicht nur die deutschen haben Schwarze Flecken in ihrer Vergangenheit - auch wenn wir gerne die Schuld aller Nationen auf unsere Schultern laden. Die Verbrechen der roten Armee waren sehr grausam - ohne das in einen Vergleich mit den anderer Staaten ziehen zu wollen.

Ja aber nicht vergessen ihr habt angefangen, und dafür habt ihr einfach die Quittung für eure Taten bekommen egal was andere mit euch gemacht haben

0
@occured

was heißt denn "ihr habt angefangen"?? Sind wir hier im Kindergarten? Du scheinst noch sehr unreif für dieses Thema zu sein!

4
@occured

Ja aber nicht vergessen ihr habt angefangen, und dafür habt ihr einfach die Quittung für eure Taten bekommen egal was andere mit euch gemacht haben

Das klingt wie das alte Testament: Auge um Auge, Zahn um Zahn

Manchmal ist es sinnvoller, nicht gleiches mit gleichem zu vergelten.

Und dann: angefangen? Die Quittung bekommen? Haben die deutschen Frauen den Krieg und die Vergewaltigungen angefangen? Die wenigsten Deutschen waren 21 Jahre nach Ende des 1. Weltkriegs scharf auf einen neuen Krieg, dennoch ist es dazu gekommen.

0
@Saturnknight

Vor allem "ihr" gibt mir zu denken. Ich kenne tatsächlich nur einen auf der Plattform, der wirklich dabei war, und ich glaube auch nicht, dass er "angefangen" hat, als man ihn '44 mit 17 Jahren an die Ostfront schickte.

0

Was möchtest Du wissen?