Hat die Reform-ation einen Fortschitt bewirkt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vermisch nicht so viele Themen. Demokratie ist eine altgriechische Erfindung. Reformation zielte auf den katholischen Klerus, der mit Selbstbereicherung, Ablasshandel und bildungselitärem Ausgrenzen der breiten Masse Macht und Reichtum erlangte, was nach Luther nicht im christlichen Sinne war. Ohne Reformation hätten wir ein Glaubensdiktat, wohl wahr. Aber die Säkularisierung hätte wohl dennoch statt gefunden und ihre Spuren in Politik und Wirtschaft hinterlassen. Ich denke, die Demokratie lässt sich nicht aufhalten, Reformation hin oder her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
robi187 31.10.2016, 21:48

ok, und doch nach luther hat sich viel gewandelt?

wenn ich z.b. den machtkampf lese der salpeter

http://www.salpeterer.info/

das mit refomation und nichts zu tun hatte sondern die macht der kirche und das freiehitsbegehren?

so sehe ich doch viele spuren der refomation? nicht direkt aber doch ist diese da?

auch viele grosse leute sind nach 1500 gekommen? und ablass ist doch nur ein machtgehabe gewesen und die gier nach mehr geld und kriege?

0
BertRollmops 31.10.2016, 21:52
@robi187

Die Zeit der Aufklärung, der Buchdruck, die Verbreitung der Bibel in deutscher Sprache haben ihre Samen gelegt. Dennoch ist die Trennung von Staat und Kirche ausschlaggebend für die politische Entwicklung gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?