Hat die RE erkennbare Abteile?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du sowas, wie ein Waggon-Nummer? Ist mir bei nem RE noch nie aufgefallen. Diese Schilder mit A,B,C,D und so weiter stehen aber normalerweise im Bahnhof am Gleis. Er müsste dir also nur sagen, welches Schild er gesehen hat, als er eingestiegen ist und du kannst an deinem Bahnhof zum gleichen Schild gehen.

Oder du stellst dich einfach nur so ans Gleis und wartest, bis du ihn siehst wenn er ausgestiegen ist. Kannst ihn ja fragen, ob er eher vorne oder eher hinten im Zug ist.

Ja genau die Waggon Nummer meinte ich. 

Ach ist das so , dass man bei Dem Buchstaben ankommt wo man eingestiegen ist ? Ist mir noch nie vorher aufgefallen.

0
@Becca04

Normalerweise schon. Bei einem extrem langen Gleis und einem eher kurzen Zug kann es auch sein, dass er nicht bis zum Ende durchfährt, dann musst du im Zweifelsfall wieder 20 Meter zurück laufen, aber ich denke mal, das hindert euch nicht daran, euch zu finden. Bei nem RE kommen normalerweise auch nicht so viele Menschen raus, dass man völlig den Überblick verliert.

0

Auch Regionalzüge sind bei den Wagenstandsanzeigern auf dem Bahnsteig abgebildet. Wenn du ihn also abholen möchtest, soll er dir sagen in welchem Wagen er sitzt (bsp. vorne im vorletzter Wagen). 

Dann schaust du am Bahnsteig auf den Wagenstandsanzeiger und stellst dich dann an den Buchstaben (A, B, C, D oder E) hin und wartest.

Bei grösseren Bahnhöfen sind die Bahnsteige in Sektoren aufgeteilt. Diese tragen einen Buchstaben, zum Beispiel A, B, ...... F. So siehst du wo sich die 1. Klasse behindet (hinten oder vorne) und wenn du eine Platzreservierung gemacht hast weisst du wo ungefähr "dein" Wagen zum Halten kommt. Regionalzüge sind meistens kürzer als ICE und IC, da gibt es grundsätzlich keine Sektoren. 

Stehen bleiben, bis alle Leute weg sind.
Dann stehen 2 einsam am Bahnsteig - aufeinander zurennen  - knuddeln - bussln - freuen!

Was möchtest Du wissen?