Hat die Polizei Recht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die haben viel Arbeit und wollen Leute, die eine Anzeige bei kleineren Straftaten machen, gerne abwimmeln.

Mach die Anzeige einfach schriftlich und gebe sie bei der Polizei ab. Dann ist automatisch ein Verfahren in Gang gekommen. Das muss dann dem Staatsanwalt vorgelegt werden. Und der muss entscheiden, was er macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PepsiMaster
18.08.2016, 21:59

und wollen Leute, die eine Anzeige bei kleineren Straftaten machen, gerne abwimmeln

Es wurde doch eine Anzeige aufgenommen. Wer wurde denn hier abgewimmelt?

0
Kommentar von Still
18.08.2016, 22:08

Wenn die Staatsanwaltschaft den Tatbestand "Bedrohung" verfolgend würde, wäre das Willkür!!

0

Ich denke, dass das "man kennt sich ja" eher negativ dem Hausmeister gegenüber gemeint war als dir gegenüber. Es klingt so, als ob sie es gewohnt sind, dass der Typ Stress erzeugt.

Ansonsten ist es durchaus möglich, dass du an rassistische Polizisten geraten bist, aber genauso gut kannst du auch an normale geraten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Deiner Schilderung liegt hier keine Bedrohung (im Sinne des Strafrechts) vor.

Für für Erfüllung des objektiven Tatbestands des § 241 StGB (Bedrohung), muss mit einem Verbrechen gedroht werden. Beim Ausspruch "Ich hau Dir welche in die Fres.se" wird mit einer Körperverletzung gedroht. Körperverletzung (§223 StGB) ist jedoch kein Verbrechenstatbestand, sondern ein Vergehen (vgl. §12 StGB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer müssen sich viel gefallen lassen. Ganz anders bei Empfindlichkeiten von Frauen -die brauchen nur behaupten, "belästigt" (ein weiter Begriff) worden zu sein, und die Polizei rückt an. 

Als Mann hast du in unserer Gesellschaft nicht viel Verständnis zu erwarten. Ich glaube also, dass es sich hier eher um den typischen Sexismus gegen Männer handelt, denn Rassismus, weil du Italiener bist.

Die Gesellschaft hat nicht viel über für Männer. Das ändert sich nur, wenn wir das einfordern. Was du getan hast, finde ich also gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage die sich meine Kollegen hier stellen müssen ist erstmal bestätigt zu bekommen dass er dir glaubhaft Gewalt angedroht hat.

Bei einer Beleidigung ist das einfacher du hast Aussage gegen Aussage und du kannst meist davon ausgehen das beide sich gegenseitig beleidigt haben. Außerdem kann ich dir sagen dass meistens auch eine Menge Papierkram auf sie zukommt.

MfG THWTyp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat die Polizei recht?

Ja. Eine Bedrohung liegt hier nicht vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Bedrohung MUß mit einem Verbrechenstatbestand erfolgen. Für ich "hau dir in die Fresse" gibt es kein Jahr Mindestfreiheitsstrafe, da Körperverletzung ein Vergehenstatbestand ist. Eine Nötigung liegt auch nicht vor. Ja, die Polizei hat Recht! (und viele Antworten hier sind schlichtweg falsch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 

Du kannst deinen Hausmeister wenn er dich beleidigt verklagen. Bei dem ich hau dir in die fres s e musst du leider beweise haben z.b. du nimmst dein handy und nimmst es mit video auf. Das handy hast du dann in der Hosentasche grundsätzlich hat die polizei recht und unrecht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
19.08.2016, 01:18

Du kannst deinen Hausmeister wenn er dich beleidigt verklagen.

Auf Schadenersatz? Dieser dürfte schwerlich zu beziffern sein!

0

die polizei hat gar nichts zu beurteilen sondern lediglich die aussage/n zu protokollieren. die staatsanwaltschaft und/oder gericht wird dann weiterführend entscheiden, in wieweit beleidigungen und/oder bedrohungen vorliegen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
18.08.2016, 21:32

Der Straftatbestands der Bedrohung liegt hier aber objektiv nicht vor, davon ausgehend dass die Angaben des Fragestellers korrekt und vollständig sind.

1
Kommentar von DangIt
18.08.2016, 21:33

Du hängst zu sehr an der Theorie. Als ob sich Polizisten immer so verhalten, dass sie "gar nichts beurteilen" würden und "lediglich die aussage/n protokollieren" würden...

0

Was möchtest Du wissen?