Hat die Polizei meine Finger abdrücke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laß dich hier nicht von falschen Antworten beeindrucken! Die Polizei hat KEINEN Zugriff auf deine im Rathaus oder gar in Kanada hinterlegten Fingerabdrücke! Selbst wenn, und das ist ein "wenn", dass strafrechtliche Relevanz hat, die Polizei illegal auf die Fingerabdrücke zugreifen würde, wie will sie das bei Gericht erklären????? Da würde sich der Beamte ja selbst an Messer liefern

Die haben diese Fingerabdrücke selber nicht, können aber auf Dateien zugreifen wo Deine auch gespeichert sind.

Ja, Du bist registriert und die Polizei kann die Fingerabdrücke abgleichen.

Kolja1205 28.02.2014, 08:54

Beim Pass werden nicht alle 10 Finger abgenommen. Ist ein ganz anderes Verfahren als bei der Polizei.

0
ProRatione 28.02.2014, 09:03

Nein. Sie kann es nicht und sie darf es auch nicht.

Auszug aus dem Informationsblatt der Bundesdruckerei:

Wo werden die Fingerabdrücke gespeichert? Die Fingerabdruckdaten bleiben so lange in der Behörde, bis der Bürger seinen neuen Personalausweis abholt. Dann werden sie unwiderruflich gelöscht und sind nur noch auf dem Sicherheits-Chip des Ausweises hinterlegt. Auch die Bundesdruckerei, die den neuen Personalausweis herstellt, speichert die Fingerabdrücke nicht. Eine Speicherung von Personalausweisdaten ist in Deutschland untersagt.

1
Karl11111 27.01.2015, 11:52
@ProRatione

Schengener Informationssystem II (SIS)

Mit Hilfe erkennungsdienstlicher Behandlungen können die Polizeien des Bundes und der Länder bereits heute Fingerabdrücke und Lichtbilder Verdächtiger aufnehmen und mit den Beständen im Bundeskriminalamt vergleichen. Mit biometrischen Technologien wird die biometrische Unterstützung der Personenfahndung erheblich einfacher sein. Die anzustrebende technische Erweiterung der Automatisierten Fingerabdruckidentifizierungssystem-Datenbank um die Möglichkeit der Echtzeit-Suche in Teildatenbeständen sowie die vorgesehene Ausstattung der Grenzübergänge mit Fingerabdruckscannern wird eine Fahndungsabfrage mit Fingerabdruck möglich machen – zukünftig auch unter Einsatz mobiler Geräte. Zur Unterstützung grenzüberschreitender Fahndungen werden darüber hinaus in der nächsten Generation des europaweiten polizeilichen Informationssystems – Schengener Informationssystem II (SIS) – Fingerabdrücke und Lichtbilder gespeichert. Ziel ist es hier, in einer künftigen Entwicklungsstufe des SIS, Fahndungsabfragen im SIS auf der Grundlage solcher biometrischer Daten durchzuführen.

Gefunden unter wikipedia.org/wiki/Biometrischer_Reisepass

0

ja klar die werden abgespeichert und sind bei Bedarf abrufbar

Ja für den Fall das du ne Straftat in Kanada begehst damit sie dich schneller identifizieren können.

Still 28.02.2014, 10:04

Aber die deutsche Polizei hat keinen Zugriff auf die kanadische Datei!

0

Was möchtest Du wissen?