hat die Pille wirklich so schlimme Nebenwirkungen wie man überall liest?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

In der Packungsbeilage jeder Pille müssen sämtliche Nebenwirkungen aufgeführt werden, die jemals unter irgendeiner Pille beobachtet wurden - und wenn es vor 50 Jahren mit einer Pille war, die soviel Hormone enthielt wie heute drei.

Das heißt: Die meisten dort genannten Nebenwirkungen sind heute selten bis sehr selten, und es ist gar nicht gesagt, dass sie unter deiner Pille jemals aufgetreten sind.

Die meisten Frauen vertragen die Pille gut - es ist doch kein Zufall, dass 70% aller Frauen in der Altersgruppe zwischen 20 und 30 die Pille nehmen. Das täten sie bestimmt nicht, wenn sie alle die Pille nicht vertrügen.

Die häufigsten Nebenwirkungen in der Eingewöhnungsphase, also den ersten 2-3 Monaten, sind Schmierblutungen (da helfen Slipeinlagen) und Brustspannen (da hilft ein fest sitzender Sport-BH). Das geht nach 2-3 Monaten wieder weg.

Wenn nicht, hilft eventuell ein Pillenwechsel.

Es gibt einige Frauen, die einfach gar keine Pille vertragen, aber für die meisten findet sich die passende Pille.

Ich persönlich habe die Pille immer exzellent vertragen und mich mit Pille besser gefühlt als ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
03.12.2016, 21:02

Vielen Dank für das Sternchen!

0

Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Die eine verträgt alle Pillen, die andere verträgt keine Pillen. Die eine verträgt die Pille, die andere verträgt diese Pille nicht.

Ich habe keine schlimmeren Nebenwirkungen, allerdings ist meine Brust sehr empfindlich. Das könnte damit zusammenhängen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jeder Frau anders.

Ich habe die Pille 12 Jahre genommen und hatte nie Nebenwirkungen. Aber als ich sie dann abgesetzt hatte, hat sich mein Körpergefühl verändert.... ich würde sie jetzt nie wieder nehmen, weil ich gemerkt habe, dass die ständige Veränderung meines Hormonhaushaltes sehr wohl etwas mit mir macht.

Natürlich ist es für junge Mädchen die sicherste Verhütungsmethode... lass dich doch einfach von deinem Frauenarzt beraten und geh für eine zweite Meinung noch zu proFamilia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Pille hat eine lange Liste an möglichen Nebenwirkungen. Es müssen aber nicht alle auftreten und es kann auch sein, dass man gar keine bekommt.

Da die Liste aber lang ist und die Einnahmedauer sich oft über Jahre erstreckt, ist es recht wahrscheinlich, dass früher oder später doch die ein oder andere Nebenwirkung auftritt.

Hinzu kommen dann noch diverse Gesundheitsrisiken, die in jedem Fall vorliegen, auch ohne Nebenwirkungen.

Ob und falls ja, welche Nebenwirkungen du bekommen würdest, kann dir allerdings niemand sagen (nicht mal dein Frauenarzt) und du kannst das auch nicht aus den Erfahrungen anderer Frauen ableiten.

_______________________

Man sollte nicht leichtfertig die Pille nehmen, womöglich noch, "weil es ja alle anderen auch tun", sondern sich überlegen, welche Vor- und welche Nachteile sie einem persönlich bringen kann, welche Alternativen es gibt und sollte das alles gegeneinander abwägen.

Wenn man dann zu dem Schluss kommt, dass die Vorteile überwiegen, kann man die Pille auch ruhigen Gewissens nehmen. Man hat die Entscheidung dann ja ganz bewusst getroffen, kennt die Risiken, Nebenwirkungen und Alternativen und wird dann vermutlich auch nicht ewig unnötig leiden, falls Nebenwirkungen auftreten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist meist wie bei jeden Nebenwirkungen = individuell, wie stark/schwach es ausgeprägt ist oder ob es erst Nebenwirkungen gibt. 

Dafür erhöht sich aber Vitamine und Mineralien, was natürlich schlecht ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo miika2405

Die Nebenwirkungen  sind  nicht so  viele  wie du  vielleicht  denkst  und können  durch  die richtige  Pillenwahl  durch  den Frauenarzt  gewaltig  minimiert  werden.  Außerdem  ist  das von  Frau  zu Frau  immer  unterschiedlich. Es  müssen  nur im  Beipackzettel  alle  Nebenwirkungen angeführt  werden  die eventuell  auftreten  können.  Es  ist  aber  nicht so  dass  alle Nebenwirkungen  auftreten.  Es  gibt Frauen  die  vertragen die  Pille  überhaupt nicht  und  andere spüren  überhaupt  nichts  von einer  Nebenwirkung.  Kondome  sind  auch sicher  aber  es hängt  sehr  viel von  der  richtigen und  rechtzeitigen  Anwendung  ab,  bei der  Pille  brauchst du  nur  jeden Tag  daran  denken. Beim  Sex  mit Pille  als  Verhütung brauchst  du  dir  sicher  keine Sorgen  machen  wegen einer  Schwangerschaft.  Wenn  du ohne  Pille  Sex hast  dann  zerren die  Sorgen  wegen einer  Schwangerschaft  schon  ziemlich an  den  Nerven und  diese  Nebenwirkung ist  sicherlich  nicht  zu unterschätzen.  Fehler  bei der  Pilleneinnahme  lassen sich  in  den meisten  Fällen  korrigieren, beim  Kondom  nicht.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt viele Nebenwirkungen wie bei quasi jedem Medikament. 

Lass dich beraten hol sie dir und teste ob du sie verträgst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele kommen mit der Pille super ohne oder kaum merkbare Nebenwirkungen klar, andere haben super heftige Probleme.

Ob du das Risiko eingehen willst es zu probieren liegt ganz bei dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gar keine Nebenwirkungen bemerkt. Nur abnehmen funktioniert nicht, aber kann ja auch an anderen Faktoren liegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann wären ja alle pillen-mädchen krank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, bei mir ist alles ok, da gibts null Nebenwirkungen! :) frage am Besten bei deinem Frauenarzt nach. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?