Hat die Physik das Leben erschaffen und sollte man dem Urheber (oder dem Leben) also der Physik deshalb dankbar sein?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Nein hat es nicht 75%
Ja hat es 25%

5 Antworten

Nein hat es nicht

Physik, Chemie und Biologie sind beobachtende und experimentelle Naturwissenschaften.

Die Naturwissenschaften haben das Leben nicht erschaffen. Sie machen sich ein Bild davon und stellen Modelle auf.

Was hat das Leben erschaffen? Ist nicht alles Physik?

0
@Patrikreiser

Vielleicht sind chemische Eigenschaften auch wichtig bei der Entstehung des Lebens. Chemische Eigenschaften, die nicht in der Physik erklärt werden.

0
@xanswers

Ja aber die Eizellen, Bakterien, Viren, Mehrzellen, Kohlenstoff, Sauerstoff, Stickstoff und die Wärme der Sonne sind doch physikalische Prozesse das Leben erst auf unserer Erde möglich machen konnte? Das Bewusstsein oder Augen entstehen konnten?

0
@Patrikreiser

Ja bestimmt. Aber kommt man um chemische Eigenschaften herum? Und willst du auf Biegen und Brechen alles der Physik zuschreiben?

0
@xanswers

Was ist Physik? Physik, bzw. alleine die vorher Wärme und ganzen Explosionen im Universum und auf der Erde haben doch erst die Chemie in die Welt gerufen?

0
Nein hat es nicht

Du kommst immer an einem Punkt, der unerforscht bleibt und nicht erforscht werden kann. Irgend jemand muss es aber erschaffen haben.

Nein hat es nicht

Naturwissenschaft ist beschreibend. Mit Physik versuchen wir bestimmte Phänomene des Universums zu erforschen und zu erklären. Die Physik hat und kann kein Leben erschaffen.

Was hat uns dann Leben konkret erschaffen?

0
@Patrikreiser

Es sind im Grunde genommen die Naturgesetze, die das Leben zulassen. Wie es passiert, wissen wir noch nicht genau. Zur Abiogenese gibt es diverse Hypothesen. Besonders erfolgreich erweist sich zurzeit die Hypothese der RNA-Welt. Vieles bleibt in diesem Bereich noch völlig unklar.

1
@leckaschmecka

Was ist mit Physik oder Quantenphysik? Ist eigentlich Naturgesetze auch nicht nur Physik oder Chemie?

0
@Patrikreiser

Ich weiß nicht, ob man das so sagen kann. Naturgesetze sind nur unsere besten Versuche, Abläufe in unserem Universum zu beschreiben - zu beschreiben, wie sich das Universum verhält. Es sind Beobachtungen darüber, wie Sachen funktionieren. Konstrukte, die wir gemacht haben, um das Universum vorherzusagen.

1
@leckaschmecka

Ja aber die Eizellen, Bakterien, Viren, Mehrzellen, Kohlenstoff, Sauerstoff, Stickstoff und die Wärme der Sonne sind doch physikalische Prozesse das Leben erst auf unserer Erde möglich machen konnte? Das Bewusstsein oder Augen entstehen konnten?

0
Nein hat es nicht

Das Leben ist eine Folge der Naturgesetze. Die haben nach gegenwärtigen Kenntnisstand keinen Erschaffer dem man dankbar sein kann.

Der Urheber ist doch das Leben?

0
Nein hat es nicht

was ist denn das für ein Quatsch. Wenn die Physik das Leben erschaffen hätte, wieso kann sie das dann nicht mehr?

Macht sie doch immer noch. Was hat sonst das Leben erschaffen?

0

Was möchtest Du wissen?