Hat die Körpergröße eine Auswirkung auf den Muskelaufbau?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Helmerboy,

versuche es über die Ernährung! Umso größer jemand ist, umso mehr muss er auch essen!

Als Faustformel für den Kalorienbeddarf in der Aufbauphase gilt: 30-40 kcal/kg Körpergewicht+ 500 kcal pro Std. Training! Wichtig ist, daß Deine Energiebilianz ca. 500 kcal über Bedarf liegt. Hinzu sollte die Proteinzufuhr bei ca. 1,5-2g pro kg/Körpergewicht liegen!

Die Omega3-Zufuhr (Fettfisch, Leinsamen, Rapsöl, Walnüsse) ist zusätzlich auch ein wichtiger Faktor, da diese Fettsäuren den körpereigenen Testoteronspiegel positiv beeinflussen!

Viel Spaß beim gesunden Essen :-)

Personal Trainer & Mental Coach

www.sascha-langenberg.de

Nein, Deine Muskeln wissen nicht wie groß Du bist...;-) Ernsthaft: es macht vom Aufbau her keinen Unterschied - könnte höchstens sein, dass es etwas länger dauert, bis man sie tatsächlich sieht.

Jaein also ja und nein wie MrPancake848 schon gesagt hat sieht es anderes aus aber zum muskel aufbau brauchst du um ganz genu zu sein solche muskelnfassern jeder mensch hat eine andere anzahl von diesen fassern und immer wenn du Trainirst reisen dieser Fasssern ( Muskelkater) dann wenn du eine pause machst bauen sich diese neu auf ( dazu brauch man viel eiweiß) und werden größer da dir größe und menge begrenzet ist und ab einem gewissen punkt nur noch kaum oder gar nicht mehr gesteigert werden kann nehmen viele Steroiede ... naja das is dann deine sache aber es ist viel mehr genetik du kannst auch mit 195 gut aufbauen wo bei es häftiger aussieht wenn du die gleiche muskel menge mit 170-175 hast :D

Was möchtest Du wissen?