Hat die Kirche den Film "Der Exorzist" trotz der brutalen Szenen befürwortet, empfohlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

aber ich kann es jetzt nicht beschwören, aber ich denke, nein, die Kirche würde den Film nicht empfehlen

er hat ja jetzt auch keinen religiösen oder sozialen Wert, auch wenn er spannend ist

außerdem hat sich die Kirche von solchen Exorzismen , wie dort auch beschrieben ist distanziert.

Man geht von psychischen Krankenheiten und nicht mehr von Dämonen aus.

also, das so ein Exorzismus durchgeführt würde, kommt heutzutage  eigentlich nicht mehr vor , daher würde bei einer Enpfehlung ein völlig falsches Bild der Einstellung der Kirche gezeigt

Meatwad 30.06.2017, 23:18

Die Katholische Kircha hat noch immer Exorzisten in ihren Reihen, die offiziell dieser Tätigkeit nachgehen.

Und der Film hat durchaus seinen Wert. Das Buch hat einen noch größeren. Es ist ein überaus tiefgründies Werk.

0
PaulPeter44 03.07.2017, 07:51

Danke für den Stern

0

Ganz sicher nicht, die Kirche macht einen großen Bogen um alles, was sie irgendwie befleckt (Dan Brown-Filme). Horrorfilme gehören da ganz sicher auch dazu.

PaulPeter44 30.06.2017, 22:06

Dan Brown Film / Bücher sind auch nur Romane

0
Meatwad 30.06.2017, 22:32

Ganz sicher nicht, die Kirche macht einen großen Bogen um alles, was sie irgendwie befleckt

Ausgenommen Mißbrausskandale. Da macht sie sich ziemlich schmutzig.

0
Saasenmeem 01.07.2017, 08:12
@Meatwad

Doch, um die Aufklärung der Missbrauchsskandale hat sie einen fetten Bogen gemacht. Einen sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr fetten ;D

0

Befürwortet haben die Kirchen den Film wohl nicht. Aber die Kath. Kirche führt selber Erxorsizismus durch...

Was möchtest Du wissen?