Hat die Intel Core -i5 CPU, 5 Kerne? Core -i7, 7Kerne?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

i5s haben 2 oder 4 kerne und i7s 4 oder 6 kerne

nein . der i5 hat einen Quad 2,66 GHz

Und der i7 hat auch nur Quad und 2,8 GHz

Technofreakxxx 11.10.2013, 16:54

nein. es gibt auch i7 mit 2 kernen.

0

kauf dir lieber nen i7... weißt du wie dir i5's hergestellt werden?

Intel versucht einen core i7 zu bauen, das funktioniert leider nicht immer, und sie gehen zum teil kapput (z.B. obere rechte ecke) so, dann ändert intel das branding (Das was auf dem prozessor draufsteht z.B. i7) in i5. D.h. intel verkauft praktisch müll... i5 sind (leicht) kaputte Core i7. bei dem i3 ist zum teil 50% vom i7 kaputt. kauf dir lieber einen i7 oder einen einfache core 2 Quad...

SmartSirius 08.06.2010, 23:12

Vom Prinzip hast du schon Recht. Natürlich. Aber in der Realität ist es schon ein klein wenig komplizierter! Jede CPU, die die Tests eines Core i7 nicht besteht (sowohl 4 echte Kerne müssen da sein als auch 4 SMT-Einheiten), wird zum Core i5. Aber nicht immer. Da sind schließlich auch gewisse Taktraten die stabil überstanden (garantiert) sein müssen. Manche Core i7, die also weder 4 funktionierende Kerne haben, werden dann gleich zum Core i3 z.b. (nur mal als Beispiel, ob es wirklich so ist, weiß wohl nur Intel), weil sie die Taktraten eines Core i7 oder Core i5 nicht stabil schaffen. Aber im Prinzip hattest du schon Recht. So war das schon immer. Man stellt etwas her. Und man hat deshalb anfangs nur 1 Produkt. Wenn man jetzt aber das Produkt genau anschaut stellt man fest, dass bei manchen Produkten nicht alles funktioniert. Somit werden diese "Produkte" dann umgelabelt und als etwas anderes (schlechteres) verkauft bzw. angeboten.

Letztendlich wirds überall so gemacht. Bei Grafikkarten gilt das schon seit Jahrzehnten. Bei Rams, bei Festplatten, bei Mainboards, bei Prozessoren.

Ganz perfide wird es dann, wenn ein bestimmte Cacheanteil eines gebrandeten Core i7 nicht funktioniert. Tja, dann wirds halt ein Core i5 mit 2 deaktivierten Kernen g

Bei AMD ist es übrigens ähnlich. Nur dass die sogar Tricores (also Dreikerner) anbieten können. Da Intel aber immer Doppelpacks liefert, geht das hier nicht. Im Gegensatz zu AMD prüft Intel seine CPUs sehr genau, weshalb es da bei teilsdefekten CPUs (z.b. Q8200, sehr langsam aufgrund fehlenden Caches) eben eher funktioniert, da noch was freizuschalten.

Intel prüft alles immer dreifach. AMD nur einmal kurz möglichst kostensparend (wenn überhaupt). Daher kann man aus alten AMD Dualcores (die eigentlich physische Quadcores sind) unter Umständen noch Kerne freischalten. Bei Intel geht das nicht, da Kerne abgelasert sind, das heißt physisch zerstört und voneinander abgetrennt (unbrauchbar) gemacht worden sind!

0
Ezio100 12.07.2013, 20:12
@SmartSirius

Ist der i5 dann tatsächlich, wie von muhkuhcrew989 genannt, "Müll" und sollte man sich besser nicht kaufen, oder ist das ein guter prozessor? Kenne mich nicht besonders gut mit PCs aus und wollte eigentlich einen i5 der dritten Generation kaufen, aber wenn das wirklich "Müll" ist, dann wohl nicht.

0

Was möchtest Du wissen?