Hat die grösse einer Satellitenschüssel Einfluss darauf dass ein HD-Receiver funktioniert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es vorher in Ordnung war, dann kann die Schüssel nicht der Grund sein.

Eine zu kleine Schüssel mindert mit Sicherheit die Signalgenauigkeit,

aber wie du schon vermutest, wenn der Receiver baugleich ist, sollte es nicht an der Schüssel liegen. Denn vorher war ja alles Bingo.

Es sei denn sie hätte sich durch irgendeinen Grund von selbst gedreht, oder die Verkabelung ist nicht mehr in Ordnung.

Die Größe der Schüssel spielt mit der Anzahl der Sender und der Sendeleistung tatsächlich zusammen. Sonst gäbe es nicht unterschiedlich große Schüsseln! Aber wenns vorher einwandfrei ging, dann tippe ich auf das Versenden eines defekten Receivers, sofern an der Schüssel nichts gedreht wurde. Also reklamieren- ganz klar! Nur beim Abschrauben kann manchmal der Stecker bei älteren Kabeln locker sein. Das Kabel am besten neu zuschneiden und den Stecker raufschrauben

Mein Receiver läuft an einer 40er Schüssel wunderbar. Allerdings gibt es wenn es ein starkes Unwetter gibt hin und wieder klitzekleine Aussetzer. Diese wären mit einer 80er Schüssel nicht mehr. Zeigt der Receiver denn überhaupt eine Signalstärke an?

boriswulff 08.07.2011, 10:23

Probier mal den Receiver an der Schüssel vom Kumpel aus. Wenn der dort auch nicht geht, dann nochmals bei Sky anklingeln.

0
Minimilk 08.07.2011, 10:48
@boriswulff

Danke für den Tip, dass werde ich am Wochenende mal ausprobieren

0

Was möchtest Du wissen?