Hat die Geschwindigkeit der Festplatte beim Zocken was zu sagen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Beispiel: Für manche Spieler war es am Anfang von Diablo 3 nicht möglich zu spielen da sie keine SSD-Festplatte hatten. Die Festplatte macht schon was aus, im Normalfall jedoch eig. nur dann wenn RAM, CPU und GPU schon am hinterherhinken und für das jeweilige Game zu wenig sind... Habe aber auch erlebt, dass z.B. beim Update von DotA 2 (damals anderer Computer ohne SSD) der gesammte Computer höllische Ruckler hatte und Lags von mehreren 10-Sekunden. Nur weil Steam/Dota2 was auf meiner Platte machte.

Umso schneller die Festplatte, umso schneller werden neue Dateien nachgeladen (welche nicht im RAM sind), dadurch können ein paar Ruckler hier und da verhindert werden (z.B. wenn die RAM aus irgend einem Grund grossflächige Texturen nicht mehr gespeichert hat und dann von der HD neu laden muss).

Danke schon mal für deine Antwort. Nun, es ist so. Grundsätzlich habe ich null Probleme, meine Games mit voller Grafikeinstellungen zu spielen. Ich bin, kurz gesagt einfach Grafiksüchtig und muss mir demnächst eine neue Festplatte zulegen, da eine meiner jetzigen langsam den Geist aufgibt. Ich werde mir keine SSD für meine Spiele zulegen (sie sind zu teuer und ich besitze bereits eine für mein System + Programme), auch wenn ich dies in der Frage angesprochen habe. Ich wollte lediglich hören ob es einen großen Unterschied zwischen einer schnelleren Festplatte (SSD) und einer, ich sag mal, langsameren Festplatte gibt, oder ob die Festplatte kaum was zu sagen hat wenn es ums Zocken geht.

Nun stehe ich zwischen einer Entscheidung:

Entweder ich hau die Daten der zu auswechselnden Festplatte zu anderen Daten auf eine andere, bestehende, Festplatte und besorg mir für meine Spiele eine 300 GB Festplatte die schnell und qualitativ Hochwertiger ist.

Oder ich besorge mir eine mit 1 TB die ich dann Partitioniere. 1 Partition = Games, 2. Partition = Daten der zu auswechselnden Festplatte.

0

Wenn bei dem Spiel viel nachgeladen werden muss, hast Du mit einem Solid State Drive (DAS Laufwerk .. nicht Die SSD (Disc) - hier ist keine Scheibe drin, nur Flash-Speicher!!) definitiv einen großen Geschwindigkeitsvorteil.

Das Spiel wird nicht flüssiger laufen, aber es wird vielviel schneller geladen/nachgeladen.

Weder noch, die Geschwindigkeit hängt von der GraKa, dem Prozessor und dem Arbeitsspeicher ab. Die Festplatte zwar auch mit von Partie, allerdings nur gaaaanz wenig.

ok, vielen Dank :)

0

das laden der map kann durch die festplatte verlängert oder verkürzt werden.

rein von einem einzigem bauteil hängt beim pc gar nichts ab

der pc ist nur so schnell wie das schwächste teil

ich überlege mir nämlich gerade ob ich mir ne neue Festplatte für meine Games zulege. Die jetzige ist schon recht alt und da mein PC vor kurzem abgeschmiert ist und ich ihn neu aufsetzen musste, ergibt sich das mit der Neuinstallation der Spiele eh grade. Vielen Dank für die Antwort :)

0

Das hängt vom Spiel ab.

The secret world bspw. ist mit SSD besser spielbar. Dazu kommt natürlich die Verkürzung von Wartezeiten etc.

danke dir :) überlege mir nämlich gerade, eine neue Festplatte zu zu legen :)

0
@Blackjack22

Sei dir aber im klaren, dass SSD-Speicher um ein Vielfaches teurer sind als normale Festplatten...

0
@Bluepurple

Ich sag ja nur, nicht das er 'nen Herzkasperl bekommt wenn er 'ne 1TB SSD bestellen will xD

0
@KarasuL

Ist mir völlig klar, ich besitze bereits eine SSD mit 120 GB für mein System und sämtliche Programme. Um ganz ehrlich zu sein, ging es mir dabei weniger darum eine SSD für meine Games zu kaufen. Immerhin würde ich, wenn man davon ausgeht, dass ein Spiel 10GB braucht, für meine Spiele, 100 GB benötigen und zukünftig werden da auch noch Spiele dazu kommen. Eine SSD für meine Games würde mir viel zu teuer kommen. Es hat mich nur interessiert ob man einen deutlichen Unterschied sieht. Ich habe mit meiner bisherigen Hardware nicht wirklich Probleme mit den vollen Grafikeinstellungen zu zocken. Doch benötige ich eine neue Festplatte, da eine meiner Festplatten langsam den Geist aufgibt und jetzt steh ich zwischen der Entscheidung, ob ich mir eine Festplatte mit ca. 300 GB (dafür eine schnelle) zulege und die Daten, die auf der einen Festplatte waren auf eine bisher vorhandene zu anderen Daten drauf packe, oder ob ich mir eine größere Festplatte mit 1 TB zulege und diese Partitioniere (1. Partition = Spiele, 2. Partition = Daten)

0

Ja, du merkst es an den Ladezeiten.

ok vielen dank :D

0
@SvenUtimer

JA für mein System und alle Programme, habe ich bereits eine SSD. Ist wirklich wesentlich schneller im Vergleich zu einer normalen Festplatte. :)

0

Was möchtest Du wissen?