Hat die dji Mavic Pro eine Begrenzte Reichweite?

2 Antworten

Es gibt keine Regional-Varianten der Mavic Pro - sie ist weltweit baugleich und das Gleiche gilt auch für die Firmware!

Die Mavic passt aber die maximale Sendeleistung und verwendete Frequenzen an die jeweilige Region an, in der sie gerade verwendet wird.

Die mit Abstand höchste Sendeleistung (und damit maximal mögliche Reichweite) hat man nur in Gebieten der USA zur Verfügung. In Europa ist die Sendeleistung deutlich geringer (und da gibt es auch noch kleinere Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern). - In Japan nutzt sie außerdem komplett andere Frequenzbänder.

Das Gleiche gilt übrigens zumindest für alle gängigen DJI-Drohnen, also u.A. auch Spark, alle Mavics, alle Phantoms & alle Inspire. - Sie nutzen nicht alle die selben Funkstandards aber es gibt keine regional unterschiedlichen Varianten sondern von jedem Modell immer nur eine globale Variante die sich selbst immer den jeweils regionalen Gesetzen anpasst.

Wo sie gerade ist weiß die Mavic natürlich durch GPS. Ich weiß nicht wie das ganz ohne GPS-Empfang (zB. in Hallen) ist - möglicherweise geht sie vom zuletzt ermittelten Land aus oder sie wählt eine Minimal-Einstellung die fast überall ok ist, aber das sind nur Vermutungen meinerseits.

Wenn du in den USA fliegst, muss deine Drohne bei der FAA registriert sein. Zudem darfst du auch dort nur in Sichtweite fliegen...

Was möchtest Du wissen?