Hat die Band "Skinny Puppy" irgendetwas mit Dark Wave/Goth zu tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als ich "Skinny Puppy" Anfang/Mitte der 1980er mit anderen Bands zusammen live gesehen habe (u.a. "Severed Heads"), da waren sie doch recht gewöhnungsbedürftig.

Zum einen wurde viel mit Kunstblut gespielt (besser: rumgesaut), zum anderen war es einfach nur ein Gebrülle anstatt Gesang.

Ich würde SP als Industrial bzw. Darkwave/Düsterpop einordnen. Es gibt zwar interessante Parallelen zu EBM, aber spätestens beim Gesang ist es wohl doch eher HeavyMetal (Elektro-Punk könnte auch noch passen).

Danke :) darf ich noch nach alter und Geschlecht fragen ? :)

0
@S0rceress

^^  Das wird jetzt aber doch etwas merkwürdig...

Alles, was ich über meine Person mitzuteilen habe, das findest Du in meinem Profil. Alles andere geht keinen etwas an!

0

Ich wollte das nur wissen um zu wissen aus welcher "Sicht" du das ganze siehst :D

0
@S0rceress

Aus der Sicht desjenigen, welcher die 80er intensiv erlebt hat - Disco, Konzerte etc. in der Sturm- und Drangzeit... ;-)

0

Guten Morgen Electrician,

Ich denke heute man kann irgendwie nichts mehr in Genres packen oder klassifizieren..  liegt auch mittlerweile im Auge des Betrachters.. 

Aber SkinnyPuppy selbst war mir eine spur zu hart damals.. es gab 1 bis 2 gute Lieder ja... aber ich hört eher dann doch lieber Front, SA 42, Nitzer Ebb, Armageddon Dildos... usw.. 

Die gute alte Gray-Zeit :-)

0

1986 war das. Skinny Puppy, Severed Heads und à;GRUMH...

0

Skinny Puppy haben ihre Wurzeln in ganz unterschiedlichen Richtungen. So spielten zwei Mitglieder in den New-Wave-Bands Images in Vogue und Voice.

Außerdem wurden S.P. durch Gruppen wie Portion Control und Cabaret Voltaire inspiriert (unüberhörbar), womit wir einen Punk- und einen Industrial-Einfluss haben.

Skinny Puppy haben auch unterschiedliche Phasen hinter sich. 1984 waren sie noch sehr melodisch, fast schon SynthPop mit schräger Note, könnte man sagen. 1985 wurde es dann lärmiger und düsterer. Ein Song wie DeadLines ist praktisch die Blaupause für den späteren Dark Electro, wie man ihn von Bands wie yelworC kennt.


Danke :) darf ich nach deinem Alter und Geschlecht fragen ? nur um zu wissen, aus welcher "Sicht" du das ganze siehst :D

0

Sowohl Industrial als auch EBM können als Subkultur innerhalb der Schwarzen Szene angesehen werden, also ja.

danke :) darf ich noch nach alter und Geschlecht fragen ? :)

0

Nein, Industrial war schon immer größtenteils szene-unabhängig. Die Electronic Body Music hat ihre eigene Szene.

0

Man kann jedoch beides in der Szene antreffen. Ich bin 26. Mein Geschlecht ist in dieser Sache eher nicht relevant, denke ich.

0
@DrunkenGypsy

Ich kann auch Reggae-Musik in der Skinhead-Szene antreffen. Dennoch ist Reggae kein Teil der Skinhead-Szene, kann dieser also kaum untergeordnet werden.

0

Nein!

Das ist EBM = electro buddy music

Metallmaschinenmusik

Genauso wie front242, nitzer ebb, klinik, sa42, armageddon dildos, bigod20 usw.

Nur hat sich auch der ebm seit den 80igern stark verändert  leider

Danke :) darf ich noch nach alter und Geschlecht fragen ? :)

0
@S0rceress

Meine Infos findest du im Profil :-)

Ich selbst bin in den 80igern mit SynthiPop, EBM, NewBeat aufgewachsen. Habe dann auch in dieser Richtung aufgelegt..

BIn ein Kind des Dorian Grays :-)

 

0

So stark verändert hat sich die EBM nicht. Die heutige Musik wird nur fälschlich als EBM vermarktet. Reiner Etikettenschwindel. Gruppen wie Nitzer Ebb oder Pouppée Fabrikk gibt es aber auch heute noch.

0

Was möchtest Du wissen?