Hat Deutschland Fluor im Trinkwasser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja wenn Wasser mit Flour drin aus dem Brunnen kommt ist Fluor drin im Wasser, aber, Nein es wird kein Flour zugesetzt.

Es kommt natürlich auf die Dosis an. Andererseits ist in JEDER Zahnpasta Fluorid drin, so schlecht für die Zähne kann es also gar nicht sein...

Grottenfalsch, es gibt genug Zahnpasten ohne Fluorid.

Siehe Weleda, stolze 5 Produkte, ohne Fluorid. Uvm.

Fluorid hat bis heute keinen nachweislichen Kariesprophylaxe-Wert.

0
@Fragerich

Fluorid hat einen durch klinische Studien nachgewiesenen Kariesprophylaxe-Wert.

0

Nein in Deutschland wird zum Glück kein Fluorid ins Trinkwasser gemischt.

Fluorid ist so Giftig das es reichen würde 2 Packungen Zahnpasta zu Essen um Selbstmord zu begehen.

Hier steht einiges zu diesem Thema:
http://www.zeitenschrift.com/news/sn-51103-fluor.ihtml

Unter anderem kommt es auf die Fluor Zusammensetzung an. Natriumfluorid ist nachweislich toxisch. Natriumfluorid ist in vielen (nahezu allen) "gängigen" Zahnpasten, die man ohne einfaches Suchen kaufen kann.

Das ist Absicht. Wer kritisch die Sache beäugt, findet seine Produkte nicht beim Schlecker, Aldi, Penni und Co, sondern muss bspw einen Weg zum "Müller" in Kauf nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?