Hat der Vollmond Auswirkungen auf deine Psyche/dein Wohlbefinden usw?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Ja, der Vollmond hat bei mir einen Einfluss 62%
Nein, hat er nicht. 38%

16 Antworten

Ja, der Vollmond hat bei mir einen Einfluss

Der Vollmond bezeichnet einen Oppositions-Aspekt. Die Sonne (Selbstbewusstsein) steht gegeüber dem Mond (Gefühlsleben). Das hat bei bewusst lebenden Menschen einen positiven Effekt: Man schafft spielend die Balance. Bei unbewusst lebenden Menschen tritt dagegen eine Zerrissenheit auf, die sich dann in Aggressieonen zeigt.

Nein, hat er nicht.

Bisher konnte noch kein Mensch nachweisen, dass er - durch was auch immer - den Mondstand fühlen würde. Es gibt viele hübsche Behauptungen .... Aber wirklich Test im Schlaflabor, wenn man einige Zeit den Mond nicht sehen konntte, beweisen, dass alle sogenannten Mondeinflüsse nichts als Einbildung / Selbstsugestion sind.

Diese Umfrage zeigt also nur welchen Anteil an gut beeinflussbaren, abergläubischen Menschen es gibt.

Ja, der Vollmond hat bei mir einen Einfluss

Mein Verdacht ist, der Mondzyklus, abnehmend und zunehmend, beeinflusst die Input- und Outputfähigkeit unterbewusst. Ich denke bei kreativen Arbeiten spielt der Mondzyklus eine Rolle. Wahrscheinlich variiert es stark aufgrund der verschiedenen Empfindsamkeit von Personen und ist deshalb schlecht nachweisbar.

Nein, hat er nicht.

Bei mir kommt es zu keiner Reaktion wegen des Vollmondes. Aber es kann auch sein, weil in mein Schlafzimmer nie der Vollmond scheinen kann.

Nein, hat er nicht.

Auf mich persönlich hat der Vollmond keinerlei Einfluss.

Aber es gibt Menschen, die aus nicht näher erforschten Gründen „mondfühliger“ sind als andere, ähnlich wie es auch besonders wetterfühlige Personen gibt, so dass die Gründe für bestimmte körperliche oder psychische Reaktionen auf den Vollmond bei den Personen keine Einbildung sind.

Was möchtest Du wissen?