Hat der Smart ForTwo oft Probleme mit dem Motor gehabt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, nicht mehr als der Durchschnitt. Es ist klar, dass so ein kleiner Motor natürlich oft "gefordert" wird, auch wenn man bloss im Verkehr mitschwimmt. Das heißt, er wird häufiger an der Leistungsgrenze beansprucht als großvolumige Motoren; gleichzeitig wird ein Smart als reiner Gebrauchsgegenstand behandelt und man geht bei der Wartung eher nachlässig um. Beide Einflüsse kombiniert sind natürlich gefährlich, ist aber bei anderen reinen Gebrauchsautos (Corsa, Lupo, Punto) ähnlich. Kritischer beim Smart dürfte das sequentielle Getriebe (nach Motorrad-Art) sein; wenn man damit nicht umgehen kann, gibt es häufiger "Getriebe-Karies".

Da ist schon was dran man findet schon im Internet erstaunlich viele smart zum verkauf bei denen gleich ein hinweis dabei steht das es Motorprobleme gibt, meine persönliche Vermutung geht dahin das weil der smart keine Ölablsssschraube hat (Öl muß bei Ölwechsel also Abgesaugt werden) sich viel Dreck in der Ölwanne absetzt und das dem smart auf dauer nicht gut tun kann.

Wenn mich nicht alles täuscht, dann sind gut gewartete Smart nicht besonders negativ aufgefallen. Auf vollständiges Serviceheft achten!

Was möchtest Du wissen?