Hat der Satz unter Freunden "Wenn du Hilfe brauchst, melde dich an Bedeutung verloren"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also in meinem Freundeskreis macht zwar auch jeder für sich etwas in der digitalen Welt, allerdings sind wir auch untereinander füreinander da, sofern tatsächliche Probleme vorliegen. Zwischendurch wird sich auch mal einfach so getroffen und man unternimmt etwas zusammen.

Allerdings muss man auch irgendwann mal anfangen zu unterscheiden, was ernsthafte Probleme sind und was selbst verursachte oder banale Probleme sind. Es gibt ziemlich viele Menschen, die mit ihrem eigenen Leben bei der kleinsten Problemtatik überfordert sind und da kann man als Freund nicht immer stramm stehen und sich mit solchen Sachen aufhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:16

Das ist schon richtig. Aber meine sind da leider noch etwas anders. Aber ich freue mich, dass du dieses Verhältnis pflegst:)

0
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:37

Ich kenne meine "Freunde" seid der Grundschule. Ich bin der Meinung, dass man in einer Freundschaft beiseite steht, egal ob er jetzt umzieht und man Ihm hilft, oder man schwer verletzt im Krankenhaus liegt. Solche Hürden sollte man nicht alleine durchstehen müssen wie ich finde. Und ich glaube ebenso, dass einige dieser Dinge mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin. Vielleicht sehe ich die Dinge total falsch und bin bekloppt, aber ich bin von meiner Ansicht überzeugt.. oder was verstehst Du unter einer guten Freundschaft?

0
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:48

Das kann ich mir vorstellen.. naja.. vielleicht komme ich bald damit klar und frage einfach nicht mehr.. Wenn man nichts erwartet wird man auch nicht enttäuscht (:

0

Mir geht es leider genauso. Deshalb sind in meinem Umfeld 2 Gruppen auseinandergebrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:18

Das ist überhaupt nicht gut.. ich hoffe nur, dass du darüber hinweg kommst und sowas nicht nochmal vor kommt (:

0
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:38

Das stimmt leider..

0

hat bei wahrer freundschaft eine ewigkeitsbedeutung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:45

Ich glaube da besteht schon mein Problem🙈😅

0

Ja. Die Generation nach meiner erlaubt der digitalen Welt viel zu viel, in ihr Leben einzudringen. Wenigstens bei den meisten. Meine Kumpels und ich, wir treffen uns nach wie vor noch real. Wir helfen uns und haben Spaß zusammen. Das war schon immer so und bleibt wohl auch so. Allerdings sind wir auch schon um die 40 rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:20

Ich bin wahrlich ein wenig neidisch auf die eure Generation.. das sehe ich ja bereits bei meinen Eltern.

0

Diese Welt ist bösartig. Wie es Gott gesagt hat: verlass dich auf niemandem, verlass dich nur auf Gott. Jedem geht es so, und die Leute die feste Freunde haben sind meistens ein zusammen gefundener Haufen von Heuchlern und Lügnern. Aber in ein Guter Haufen von Aufrichtigen Menschen ist extrem selten. Ich würde gerne mit dir befreundet sein, weil du das erzählt hast. Ich habe die gleiche Erfahrung wie du gemacht, lerne daraus. Ich habe auch so zwischen 16-19 gemerkt wie die Leute drauf sind. Heute bin ich 22 vor 2 Wochen geworden.

Gott segne dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braatan
19.02.2017, 22:30

Der Unterschied zwischen uns beiden ist jedoch, dass ich nicht an Gott glaube. Ich glaube nur an Dinge, die ich sehe. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir das nur einbilde, aber das glaube ich nicht.
Ich hoffe aber, dass du mit deinem Lebensstil stolz und zufrieden durch das Leben gehen kannst:)

0

Was möchtest Du wissen?