Hat der Prophet Mohammed Steuern eingehoben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

steuern waren ein gutes mittel, um an kohle für die vielen kriegsausgaben zu kommen............. die steuern und deren zahlungen sind auch im koran beschrieben............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbuAziz
26.04.2016, 07:49

Wo denn?

0

Wenn Christen und Juden eine Strafsteuer zahlen mußten, weil sie nicht konvertierten, so mag er bzw. seine Nachfolger auch Steuern erhoben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melanie0101
24.04.2016, 22:00

Nicht weil sie nicht konvertierten, sondern weil sie in dem Land lebten, wo auch die Muslime lebten, und Muslime Steuern zahlten. So mussten die Andersgläubigen ebenfalls Steuern zahlen...

Das ist genauso wie jetzt in Deutschland... Die Muslime zahlen auch Steuern... Und wenn die Muslime sagen würden, "wir zahlen keine Steuern mehr", so würde der Staat von den Muslimen mit Gewalt Steuern nehmen... 

0

Im Islam ist das nicht erlaubt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
24.04.2016, 14:47

Gibt es in islamischen Ländern keine Steuer ?

0

Was möchtest Du wissen?