Hat der Mensch eine Seele nach dem Tod und wenn ja was passiert mit ihr?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

diese seele wird nach dem tod den körper verlassen, weil sie mit ihm nichts mehr anfangen kann. sie wird hingehen wo sie hingehört. wo sie schon vorher ...vor der geburt war.nach dem wirklichen tod, wird die seele in andere dimensionen gehen und glücklich werden.

wird...wird...wird - beweise?

0

 Die Seele ist ewig. Wir sind Seelen nicht Körper. Der Körper wird sterben, die Seele aber geht weiter. Doch zu erst noch eine kleine "Seelenkunde". Der Sitz der Seele im Körper ist zwischen den beiden Augenbrauen, das dritte Auge, oder wie Jesus sagte; das einfältige Auge. Die Seele wohnt zusammen mit der Über-seele im Körper. Die Über-seele, also Gott, oder wie man ihn nennen mag wohnt mit uns im wahren Tempel Gottes; dem menschlichen Körper. Dieser menschliche Körper ist also ein wunderbares Haus, in dem wir leben. Es gibt so viele Öffnungen in ihm, die Au­gen, die Ohren, die Nasenlöcher, den Mund usw. und dennoch können wir ihn nicht verlassen, da eine höhere Kraft uns im Körper hält und kontrolliert. 

"Gott ist All-Bewusstsein und unsere Seele ist ein Tropfen aus dem Oze­an allen Bewusstseins."

Durch das zehnte Tor, (dritte Auge) verlässt die Seele den Körper und geht ins Jenseits. Darum haben die Toten die Augen nach oben verdreht. Im physischen Körper verborgen ist ein weiterer, jedoch viel feinerer Körper, den Astral- oder Lichtkörper nennen, und zwar deshalb, weil man ihn als Millionen von leuchtenden Partikeln - gleich "Sternenstaub" - erblickt. Er ist viel leichter und feiner als der physische Körper. Diesen Astralkörper besitzt und benutzt jeder, hier und jetzt, auch wenn er sich seiner vollkommen unbewußt ist. Mittels dieses Körpers ist es dem Gemüt und der Seele möglich, mit dem physischen Körper und der Außenwelt in Verbindung zutreten. Dieser feinere Körper entspricht in Form und Farbe dem Charakter des Menschen. Auf der Astralebene, auf der wir im Astralkörper tätig sind, ist Täuschung unmöglich. Man sieht jeden, wie er wirklich ist, denn der Astralkörper enthüllt die wahre Natur.

Astralebene ist die Ebene wo die meisten Seelen hinkommen nach ihrem ableben auf der Erde. Von dort werden sie auch wieder zurück gesandt.

Im Astralkörper befindet sich noch ein weiterer Körper, vom Astralkörper völliggetrennt und viel feiner, viel subtiler als dieser. Die Meister nennen ihn den Kausalkörper, und zwar deshalb, weil in ihm die wahren Ursachen oder Samen von allem, was jemals im Leben des Menschen geschehen soll, "programmiert" sind. Der Kausalkörper ist viel feiner als der Astralkörper, so wie der Astralkörper entsprechend feiner als der physische Körper ist. 

Das Ziel der Seele ist aber Schlussendlich nicht immer wiedergeboren zu werden, sondern in unsere wahre Heimat zurück zu kehren, Das bedeutet  die vier Ebenen; Astrale, Kausale, Daswan Dwar und Bhanwar Gupha zu überschreiten und in Sach Khand, unserer wahrer Heimat einzutreten und mit unserem Schöpfer eins werden. Da sind wir nur noch Seelen, reines Bewusstsein, ohne jeglichen Körper, ohne Materie.

das kann wohl niemand beantworten. auch nicht ob es überhaupt eine unsterbliche Seele gibt. Wenn ja weiß niemand wohin sie geht. und ob es Wiedergeburt gibt. das ist alles reine Glaubenssache. ich bin eher skeptisch aber zu 100 % sagen daß es so was nicht gibt kann ich nicht.

Was möchtest Du wissen?