Hat der Mensch das Recht, über alle Wesen zu herrschen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r TeeEi,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Ted vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Die Frage ist interessant aber nicht einfach zu Beantworten, weil sie sich auf verschiedene Systeme bezieht. Im juristischen Sinn fällt die Antwort sicher anders aus als im philosophischen oder theologischen Sinn. Und da wäre noch die frage der Ethik, also des konkreten Handelns zu beantworten. Mein Tipp: versuche die Frage für dich in jedem System separat zu klären.

Der gesunde Menschenverstand sagt dazu ganz klar, Nein. Also sind die anderen Menschen, die nicht gesund denken, diejenigen, die Ja sagen würden (klein wirklicher direkter angriff). Ich sage dazu, Nein, der Mensch ist auch nur ein Tier, der unterschied ist nur, er kennt das Wort Moral, (normalerweise) und ist intelligenter als ein Tier und alles was damit zusammen hängt, (normalerweise). Die jenen die sich über alles stellen wollen, gehören zu den dümmsten Menschen, oder eben zu den egoistischsten ohne Moral.

Wenn du nicht weißt wie du mit allen LEBEWESEN umgehen kannst oder sollst, dann tust du mir leid. WILLST du von einem Menschen beherrscht werden?? Man kann für sie sorgen, aber beherrschen ist der falsche Ausdruck. Die Politik und die EU die beherrscht uns, das reicht ja wohl.Wenn du Tiere meinst, bist du für sie verantwortlich und du musst für sie sorgen. Aber willst du über alle HERRSCHEN? Das geht nicht!

findest du es richtig, wenn ein Delphinarium sich aus einer bucht in Japan, in der jedes Jahr Tausende von Delphinen erschlagen werden, weil sie ein paar der Tiere für Delphinarien oder Zoos benötigen, eines dieser Tiere bei sich "einsperrt"? Wenn solche tiere dann in verchlortem Wasser leben müssen, in einem Pool von 100 x 20 Meter????

Dies ist EIN Beispiel für den Machtmissbrauch von Menschen, es ist beliebig fortsetzbar..... der MEnsch wird hierfür irgendwann die Quittung bekommen..... und dann bitterböse jammern und wehklagen...

Ich überlege noch. Aber ich stelle mir grad das Bild vor, wie jemand einen Pottwal an der Hundeleine hinter sich her zieht.

gehe einfach mit allen lebewesen respektvoll um. egal ob mensch oder tier. das hätten dir deine eltern beibringen müssen.

Natürlich nicht! Wie kommst Du auf so eine Idee?

lt. bibel/koran usw. hat der mensch dieses recht.

zwingt mich jetzt aber bitte nicht die stelle zu zitieren. so genau weis ich das nicht.

Weltenwandlerin 10.10.2010, 21:10

tja, es wird aus der bibel gerne zitiert: Macht euch die Erde untertan... doch der Mensch missbraucht diesen Satz rigoros.

0
YlangYlang 10.10.2010, 21:13

Die Bibel und auch alle anderen religiösen Werke sind nicht wörtlich zu nehmen, sind im kulturellen und zeitgeschichtlichen Kontext zu sehen, weisen außerdem auch Übersetzungsfehler auf. Außerdem muss man seinen eigenen Kopf gebrauchen, ihn an ein Buch oder eine Religion abzugeben ist naiv und fahrlässig-verantwortungslos.

0

Das Recht hat er nicht,aber er nimmt es sich einfach.

Nein,er hat das nicht,aber nimmt sich das immer ofter, deswegen ist es so.

Natürlich hat er das!

Weltenwandlerin 10.10.2010, 21:12

Der Mensch hat also das Recht, rigoros die Umwelt zu zerstören, die Ozeane leer zu fischen, Tiere auszurotten und sich gegenseitig umzubringen??? schon mal was von Moral und Ethik gehört?

0

Was möchtest Du wissen?